Springe zum Inhalt

Der No!-Festivalsommer 2020


Der Festivalsommer wird dieses Jahr wohl sehr, sehr ruhig. Alles ist inzwischen abgesagt. Und das ist wohl auch besser so in jenen seltsamen Zeiten, in denen zusammen feiernde Menschenmassen das allerschlimmste wären, was wir machen könnten. Schade ist das natürlich trotzdem.
Denn Festivals sind auch ein Ort, an dem man sich eine Pause von von der ganzen üblichen Scheiße gönnt, die sonst so passiert (um stattdessen 3 völlig davon losgelöste und dauerberauschte Tage im Gute-Laune-Modus zu verbringen). Und Scheiße, die passiert, und wir alle gerne mal kurz pausieren würden, haben wir ja gerade im Überfluss. Tja. Dies Jahr müssen wir uns dafür wohl was anderes einfallen lassen. Ich habe noch keine Ahnung, was das sein wird, denke aber, dass wir auch ein Jahr ohne Festivals überleben werden. Also, hoffentlich. Alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.