Uploadfilter in 4 Minuten so erklärt, dass sogar CDU-Politiker es checken & Mario Kart im EU-Parlament


Netzpolitk.org empfiehlt dieses Erklärbär-Video zum Artikel13-Problem für Einsteiger und Fortgeschrittene, dass das Worst-Case-Szenario von Uploadfiltern ausmalt, welches bei der aktuellen Digitalpolitik gar nicht mal so weit hergeholt ist. Neben etlichen Netzexperten, fast allen Kreativen im Internet (also die, die eigentlich von dem Quatsch profitieren sollen) und dem Journallistenverband hat sich nun übrigens auch der Datenschutzbeauftragte gegen den aktuellen Entwurf des geplanten EU-Gesetzes ausgesprochen.
Die CDU argumentiert derweil, dass ein 80 Jahre alter Schlagersänger ohne Artikel 13 doch weniger CDs verkaufe, weil sie sonst anscheinend keinen der angeblich leidenden Künstler aus der großen Musikindustrie finden, den sie vor den Karren spannen können.
Wer mehr als ein 4-Minuten-Video zum Thema haben möchte, kann sich Julia Reda & Tiemo Wölken beim Mario Kart zocken im EU-Parlament anschauen, Sascha Lobo im Gespräch mit HerrNewstime oder sich die volle Dröhnung von Rechtsanwalt Solmecke geben, um zu verstehen, wie wichtig die geplanten Demos am 2.3. und 23.3. in Berlin sind.

1 Kommentar

  1. Pingback: Kleinigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.