Einigkeit & Rap & Freiheit | Realtalk-Doku-Serie von Hubertus Koch


Hubertus Koch kennt ihr vielleicht als den Typen, der mal in Syrien war, um dort für YouTube eine Dokureihe namens Süchtig nach Jihad zu machen, für die er anschließend den Deutschen Fernsehpreis bekam, den er danach zerlegt hat. Oder als den Typen, der im Livestream des #wirsindmehr-Konzerts in Chemnitz 'nen ziemlich soliden Job als Moderator machte.
Auf seinem relativ frisch erstellten Kanal Einigkeit & Rap & Freiheit begleitet ihr ihn auf dem Weg zu neuen Taten und seinem nächsten Projekt, das sich künstlerisch mit mit ihm selbst, dem trotzenden Idealisten im kapitalistischen Schweinesystem, der gemeinen gesellschaftlichen Verantwortung jedes Einzelnen und dem ach so "bösen" Deutschrap auseinandersetzt. Hochwertig wie stylish produziert von funk - und erinnert nicht nur vom Titel immer mal wieder an die guten alten Grundwerte der Hip-Hop-Kultur: Strugglen & Hustlen Peace, Love, Unity & Having Fun.

Hubertus hat als Journalist viel Scheiße gesehen und ist heute innerlich zerrissen. Einerseits will er die Welt verändern, andererseits haben ihn die Geier vom Finanzamt an den Eiern.
Er flüchtet sich in die Sicherheit eines festen Arbeitsvertrags. Nur hat er diesen Plan ohne seine innere Stimme gemacht, die immer lauter wird. Sein Gewissen erinnert ihn daran, dem Elend der Welt etwas entgegenzusetzen und zwar mit der größten Idee, die er jemals hatte.

"Das ist RAP!" - kein Promo-Gelaber, nur Realtalk. Über eine kaputte Welt, Depression und sinnlose Kopfficks. Hängen geblieben auf Deutschrap bleibt nur der Wille, alles zu rasieren.


Danke Artur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.