Springe zum Inhalt

Marteria, Casper, Trettmann, K.I.Z. & Feine Sahne Fischfilet spielen Gratis-Konzert gegen Rechts in Chemnitz


Casper & Marteria spielen am nächsten Montag ein Gratis-Konzert am Karl-Marx-Kopf im Chemnitz. Und mittlerweile haben sich auch Feine Sahne Fischfilet, Trettmann und K.I.Z. angeschlossen und den Event zu einem kleinen Festival werden lassen, das den Fickfinger gegen Rechts richtet (Update: die Chemnitzer Boys von Kraftklub sind natürlich auch am Start).
Geht da hin, wenn ihr könnt und zeigt den Nazis, dass das angebliche "Volk" in der klaren Unterzahl ist. Ich hoffe, es wird sehr, sehr laut. 

Tausende Leute ziehen durch Chemnitz, instrumentalisieren einen erbärmlichen Mord und jagen wieder Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Hautfarbe. Es geht ihnen nicht darum zu trauern, sondern um ihren Hass freien Lauf zu lassen.

Es waren jedoch auch tausende Leute auf der Straße, die diese Hetze nicht hinnehmen wollten. Jede einzelne Person von euch feiern wir. Diesem rassistischen Mob hat man nicht unwidersprochen die Straße zu überlassen. Wir freuen uns, wenn noch viel mehr Leute den Arsch hochbekommen und wenn die Menschen, die sich diesen Zuständen immer wieder in den Weg stellen, auch mal Kraft tanken können. All den Menschen, die von den Neonazis angegriffen wurden wollen wir zeigen, dass sie nicht alleine sind.

Alle nach Karl-Marx-Stadt! Zusammen!

#wirsindmehr!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Gedanken zu „Marteria, Casper, Trettmann, K.I.Z. & Feine Sahne Fischfilet spielen Gratis-Konzert gegen Rechts in Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.