McDonalds über Seehofer, Merkel & die Gurke auf’m Burger


Es passiert nicht oft, dass ich mir freiwillig Werbung von McDonalds ins Blögchen klebe (eigentlich nie). Aber wenn die schon mal die CDU/CSU mit einer Gurke dissen und gleichzeitig ein Statement für Vielfalt abgegeben, dann gerne auch hier.

"Man kann und darf anderer Meinung sein. So wie bei unserem Cheeseburger. Die Einen schwören auf die Essiggurke. Für die Anderen ist sie ein Ding der Unmöglichkeit. Die Menschen sind eben so verschieden wie ihre Geschmäcker. Wir finden das gut.
Darum ist bei uns jeder willkommen - ganz egal, wo man herkommt, woran man glaubt, wen man liebt, wie alt man ist oder was man gelernt hat. Wichtig ist, dass man trotz verschiedener Meinungen immer im Gespräch bleibt. Denn gemeinsam erreichen wir mehr. Wirklich spalten darf uns nur die Essiggurke."


via

1 Kommentar

  1. Anonymous

    Ich wurde mal fürs bestellen eines Burgers ohne Essiggurke in einer gut besuchten McDonalds Filiale rausgeworfen.... Stört den Arbeitsablauf. Was wenn das jemand sieht und plötzlich jeder nen frisch gebratenen Burger will?!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.