Springe zum Inhalt

Wenn 1 Rapper nicht zum Dreh kommt und der Videoregisseur improvisiert


Na toll. Da planst du ewig das neue Musikvideo von Young Thug und dann taucht der Typ beim Dreh einfach nicht auf. Und dann ist auch noch der Song selber eines der belanglosesten Dinge, die du je in deinem Leben gehört hast und statt deines Künstlers kommen plötzlich die Cops.
Den Umständen entsprechend hat Co-Director Ryan Staake aber eines der besten Musikvideos des zugegeben noch recht kurzen Jahres gedreht. Ganz nach dem Motto: wenn das Leben dir Zitronen gibt, machst du eben ein Schnitzel.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.