Springe zum Inhalt

Nach Berlin: Die CDU sieht Deutschland in einem „Kriegszustand!“

Ja, ich weiß. Harter Spruch von Uwe. Und im Grunde genommen auch so fehl am Platz wie ein "Na und? In Afrika verhungern doch jeden Tag unzählige Menschen und keiner berichtet drüber!". 
Noch viel fehler am Platz finde ich allerdings die Aussage vom Vorsitzenden der Innenministerkonferenz Klaus Bouillon (CDU), der Deutschland jetzt in einem "Kriegszustand" sieht. Die Kinder von Aleppo können darüber jedenfalls nur lachen. Oder ihr Profilbild wechseln und unter #jesuisberlin ihre Anteilnahme twittern. Ach, Moment. Können sie ja gar nicht. Sie sind gerade zu sehr beschäftigt damit, um ihr Leben zu fliehen. Nun. Liegt vielleicht daran, dass sie tatsächlich in einem Kriegszustand sind. 
Ich für meinen Teil blogge jetzt ein bisschen, guck mir nebenbei ein paar lustige YouTube-Videos an und bestell mir vielleicht 'ne Pizza. Wie man das im Krieg eben so macht.

cdu, die in kriegsgebiete abschiebt weil da nich krieg genug ist, redet hier von kriegszustand

— Krawall-Rabauke (@ekelias) 20. Dezember 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.