Springe zum Inhalt

18-jährige Abiturientin legt ihr Handy in die Mikrowelle, um Pokémon-Ei schneller auszubrüten

Du weißt, dass das Abitur in Deutschland nichts über Intelligenz aussagt, wenn eine 18-jährige Gymnasiastin versucht, ein Pokémon auszubrüten, in dem sie ihr Smartphone in die Mikrowelle packt und das Handy in Flammen aufgeht. Den tollen Tipp hatte sie übrigens von Facebook. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.