Ein Hamster fühlt sich betrogen und weint innerlich über seine Existenz als viel zu kleines Wesen

.

Ich fühle mit ihm. Wahrscheinlich hat er den Glauben an die Menschheit für immer verloren (zumindest bis er wieder Hunger hat). Sad, sad little boy.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.