Springe zum Inhalt

Wie man das Horro-Film-Genre in 10 Schritten repariert | Eine Message an Hollywood

.
Ich bin ja grundsätzlich ein Fan von Horrorfilmen. In den letzten Jahren gab's da allerdings tatsächlich erschreckend (fast schon gruselig) wenig gute Sachen. Mir fallen da auch nur Tucker & Dale vs. Evil und Cabin in the Woods ein. Und das waren, wenn man ganz pingelig ist, auch eher Horrorkomödien. 
Was die Macher der dieses eigentlich gruseligen Genres dabei immer wieder falsch machen - und wie man die ganze Schoße in 10 Schritten wieder hinkriegt, erklärt euch Jeremy Sott in seinem Horror-Reparatur-Set. Und ich kann in allen Punkten nur zustimmen.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.