Springe zum Inhalt

NeuralBlender: Artificial Art


Seitdem AI und Roboter angeblich allen die Arbeit abnehmen sollen und sogar als mögliche Future-Artists angepriesen werden, warte ich ja auf ein Mal-Programm, in das ich einfach eintragen kann, was ich will und dann automatisch ein schönes Bild bekomme, das es so noch nirgends gibt. Und seit Jahren ploppen online auch immer wieder solche Proggis auf, die dann aber meistens doch nicht so toll waren.
Auch der "NeuralBlender" ist kein digitaler Da Vinci und spuckt nicht immer die Mona Lisa 2.0 aus, aber hier kann man random Begriffe eintippen und anschließend wird aus allen dazu irgendwie passenden Pics aus dem gesamten Internetz ein neues Bild zusammengemixt. Jedenfalls, wenn man dort "Skunk Rainbow", "End of the World", "Unicorn Invasion" oder "Space City" eingibt, kommen diese gar nicht mal so unhübschen Bilders heraus.
Und die sehen sogar noch okay aus, obwohl die nur 200x200 Pixel groß sind und ich die hier ziemlich hochskaliert habe. Könnte genauso gut eine Ausstellung von irgendeinem Artist sein - wobei man das auch sagen könnte, wenn überall nur ein paar wirre Striche drauf wären, aber ihr wisst schon, was ich meine.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.