Springe zum Inhalt

Nachgeschaut: Jahresrückblick 2022, Don’t Look Up, Die Discounter, 7 vs. Wild & die Penny-Doku 2


Eigentlich ist alles, was es hier zu gucken gibt noch aus dem letzen Jahr und damit ja nun offiziell uninteressant, weil niemand mehr irgendwas von 2021 hören oder sehen will. Aber es war eben auch nicht alles schlecht, damals, vor einer Woche.
Sarah Bosetti zum Beispiel. Die war letztes Jahr ganz schön gut und hat für dieses Jahr auch schon mal einen Jahresrückvorblick parat, damit ihr wisst, was euch die nächsten 12 Monate so Unerwartetes erwartet. Darin taucht auch ein gewisser Professor "Dorsten" auf, der in Don't Look Up ja von Leonardo DiCaprio gespielt wird und dort auch die letzten zwei Jahre nochmal zusammenfasst.
Obwohl es in dem Netflix-Film ja eigentlich sehr offensichtlich um den Klimawandel geht; das andere an und für sich noch akkutere Apokalypseszenario, was wir vor lauter Pandemie manchmal vergessen.
Nicht auf Netflix, dafür aber back to nature und trotzdem sehr netflexig war 7 vs. Wild, eine Survival-Show auf YouTube. Genauso gut durchsuchten lässt sich auch Die Discounter, die neue von Ulmen produzierte Serie der Intimate-Macher, die in einem strombergschen Hamburger Supermarkt spielt. Noch supermarktiger und noch hamburgiger ist's nur beim Penny in St. Pauli.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.