Springe zum Inhalt

Pandemie repeats itself

In Pandemien scheint sich grundsätzlich ständig alles zu wiederholen und seit dem ich gestern gelesen habe, dass es in einer Tönnies-Fabrik wieder einen Corona-Ausbruch mit über 150 Infizierten gab, habe ich ja endgültig das Gefühl, mich in einer Zeitschleife zu befinden.
Auch das mit dem Lernen aus Fehlern, die wir seit mehr als 100 Jahren falsch machen klappt offenbar nur so semi-gut. Schon im Mittelalter gab es Idioten, die die Pest leugneten und weiter verbreiteten. Und auch in der Spanischen Grippe gab's Soldiratitätsverweigerer, die keine Maske tragen wollten und mehr Tote verursacht haben.
Aber nicht nur das: So wie sich dieses "gut" gealtererte Pandemie-Gedicht liest, haben wir nahezu alle Corona-Diskussionen auf Twitter bereits 1920 schon mal geführt. History re-shits itself.

Ein Gedanke zu „Pandemie repeats itself

  1. Pingback: Vor 100 Jahren: Satirisches Gedicht von 1920 über die Grippe verblüfft durch treffend aktuelle Parallelen… – Dressed Like Machines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.