Twittwoch #45

Das Staffelfinale der amerikanischen Reality-Bullshitshow zieht sich so sehr in die Länge, dass mittlerweile sogar der BER eröffnet wurde. Pandemien beweisen nicht nur, dass Novembertage noch düsterer sein können als sie es ohnehin schon sind, sondern auch, dass es mehr als ein halbes Jahr braucht, bis alle Deutschen eine einfache mathematische Gleichung verstanden haben, die man schon als Kind in einer Schulstunde lernt.
Zombiefilme sind für mich inzwischen unrealistisch, sobald sich niemand darin beschwert, dass sein Restaurant nicht mehr so gut läuft und keiner vorkommt, der gegen zu harte Maßnahmen gegen hirnfressende Untote demonstriert. Und 2020 könnte vieles wieder gut machen, wenn es in den nächsten drölfzig Stunden den nervigsten hirnzerfressenen Typen der letzten 4 Jahre aus dem Amt kickt. Twittwoch #45.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.