Springe zum Inhalt

Um Corona nicht zu vergessen: Best of Pandemie-Tattoos


Kennt ihr den Film "Memento"? In dem sticht sich ein Typ mit sehr krassem Alzheimer immer Erinnerungs-Tattoos, um nicht ständig alles zu vergessen. So ähnlich könnte man es ja eigentlich auch mit Menschen machen, die gelegentlich ganz und gar zu vergessen scheinen, dass wir uns immer noch in einer scheiß Pandemie befinden. Schließlich gibt es bei jedem Tattoo ja auch quasi Gratis-Desinfektionsmittel dazu. Wer noch ein passendes Motiv sucht, bekommt hier ein kleines Best-of Pandemie-Körperkunst:

„Many people have found a source of inspiration in the recent pandemic. In fact, coronavirus-themed tattoos are becoming a quirky sub-genre which represents everything we’ve been living with in the past months.“







Ein Gedanke zu „Um Corona nicht zu vergessen: Best of Pandemie-Tattoos

  1. Pingback: Kleinigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.