Schwurbel-Plottwist: nothing is real

Bin übrigens sehr froh darüber, dass ich auch wirklich niemanden kenne, der auf eine Demonstration gegen eine Krankheit geht, weil ich diese Person danach leider nie wieder ernst nehmen könnte und ich mir so auch nicht überlegen muss, wie ich mit 1,5m Abstand eine Backpfeife verteilen soll.

via

1 Kommentar

  1. Anonymous

    Die Argumentation ist hanebüchen und zeigt leider nur allzu traurig, dass gerade diejenigen, die es am meisten von sich weisen, der größten Gehirnwäsche unterliegen! Wer hat sich diese grunzdoofe Hetze mit "Lügenpresse! Lügenpresse!..." eigentlich ausgedacht? Gibt es denn unwiderlegbare BEWEISE, dass die Medien lügen?! Wohl kaum! Hauptsache, ich hab mein Feindbild!
    Übrigens: Dieses Leugner-Argument passt so ziemlich auf alles: Den Irak-Krieg gab es auch nicht, ich kenne nämlich niemanden persönlich der dort war...
    Außerdem sagen meine Freunde mir nach, dass ich Batman sei - sie haben mich noch nie zur gleichen Zeit mit ihm in einem Raum gesehen 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.