Springe zum Inhalt

Twittwoch #18

Damit in einer Pandemie möglichst viele überleben, müssen jetzt offenbar vor allem Fußballergebnisse und Abiturprüfungsnoten ermittelt werden. Der Präsident der USA empfiehlt seinen Bürgern derweil, sich die Todesspritze zu geben.
Und die guten Nachrichten: Auch Dieter Nuhr, Mario Barth, Xavier Naidoo, Kollegah und Culcha Candela dürfen immer noch nicht auftreten. Alle sind jetzt wie der alte Sido und tragen Maske. Und die Wissenschaft kann uns immer noch den Arsch retten, bekommt dafür aber Morddrohungen (there is still no glory in prevention). Twittwoch #18.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.