Einzelfalllllllllllllllllllllllll

Ein Glück, dass es immer nur Einzelfälle sind. So wie dieser eine Hitler damals. Wäre ja kaum auszuhalten, wenn es mehrere davon gäbe. Oder Nazis sogar Politiker erschießen würden. Oder schlimmer noch - sogar selber im Bundestag säßen. Oder, wenn es selbst heute noch rechtsterroristische Gruppen gäbe, die Leichensäcke und Munition gebunkert, Todeslisten erstellt und einen "Tag X" angekündigt hätten.
Tja. Für die Bundesregierung existiert das alles wohl wirklich nicht. Sie lebt scheinbar in einer anderen Realität - und hat die Gelder für Anti-Rassismus-Projekte Anfang der Woche erst gekürzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.