Springe zum Inhalt

grim104 plaudert aus dem Nähkästchen: Skandalprojekt eines Major-Labels mit dem Arbeitstitel „The ISIS“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auf Weihnachtsfeiern passieren ja die seltsamsten Dinge und sowohl Kinder als auch Betrunkene sollen ja immer die Wahrheit sagen. Insofern kann man diesem von grim104 (Zugezogen Maskulin) in die Twitter-Welt gesetzten "Gerücht" der Terror-Boyband ganz bestimmt Glauben schenken (oder grim104 hat sehr viel Humor, das kann auch sein). Und ich bin gerade sehr froh, dass auch die Musikindustrie es nicht schafft, aus jeder völlig beschissenen und hoffentlich auf sehr vielen Drogen entstandenen Idee Geld zu scheffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.