Springe zum Inhalt

Petry will der AfD-Fraktion im Bundestag nicht angehören und macht ’nen Abgang

Fast wie bei (Poli-)Tic Tac Toe damals. Eben noch zum Direktmandat in Sachsen gewählt, spaltet sich Frau Kepetry unabgesprochen in einer Pressekonferenz ab und macht 'nen bosbach'schen Weidel-Agang. Der AfD-Fraktion im Bundestag möchte sie nämlich nicht angehören und wird in Zukunft wohl woanders nach dem Rechten sehen.
Well, that escalated quickly. Again.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.