Heiko Maas fordert Rock-gegen-Links-Konzerte – und hier sind die Headliner

Tolle Idee, die der Heiko da hat. Rock gegen Links. Der Kürze halber können wir es aber auch einfach Nazi-Rock nennen. Und Shahak liefert schon mal die passenden Headliner. Jetzt warte ich nur noch darauf, dass Olaf Scholz vorschlägt, das Konzert in der Roten Flora zu veranstalten und dann kann's losgehen. Übrigens munkelt die Mopo derzeit sogar, ob bei den Krawallen auch vereinzelt Teile der rechten Szene dabei waren. Interessiert aber wahrscheinlich eh wieder keinen, weil ja alles nur schwarz oder(!) weiß sein darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.