Springe zum Inhalt

Was ich mir alles reingezogen hab‘ als ich krank war

Neben literweise Nasenspray, noch viel mehr Wasser und Antiobiotika gönne ich mir in Krankheitsphasen ja immer jede Menge Filme, um die Zeit rumzuhusten. Und ich dachte, ich hau' euch einfach mal ein kleines Best-Of dessen hier hin.
Mit dabei sind die Netflix-Perle I don't feel at home in this world anymore über die Beschissenheit der Dinge mit Elijah Wood, der Horror-Kannibalismus-Komödie The Bad Batch mit Keanu Reeves und Jim Carrey, der von allen Kritikern gehasste und von mir im Bett gefeierte Alien-Klon Life mit Jake Gyllenhaal und Ryan Reynolds und die Frankenstein-Komödie Patchwork mit einer Frau, die aus 3 Frauen besteht. Achja, und weil ich krank auch Lust auf guten alten Schrott hatte, bei dem ich meinen Kopf ausmachen kann, lief dann auch mal wieder Superbad mit Jonah Hill, Michael Cera und McLovin auf meinem Bildschirm.
Und ich hoffe einfach mal, dass die 5 Filme auch im körperlich und geistig fitten Zustand Spaß machen. Ansonsten müsst ihr sie euch eben aufheben für die Tage, an denen ihr krank seid.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.