Neo-Nazi konvertiert zum Islam und tötet seine Nazi-Mitbewohner, weil sie keine Moslems respektieren

Neben den Nachrichten zu den Explosionen in Manchester und einer vom IS scheinbar gekaperten Stadt in den Philippinen das, was mich heute am meisten verstört, aber auch zum Nachdenken gebracht hat: ein Neo-Nazi in Florida konvertiert zum Islam und erschießt dann seine Neo-Nazi-Mitbewohner, weil sie Moslems nicht respektieren. Und auf absurde Weise fasst diese Meldung die ganze Kacke irgendwie zusammen: Hass erzeugt Hass erzeugt Hass. Und am Ende gibt's Tote. Mal gucken, ob die Menschheit das noch checkt, bevor sich alle gegenseitig die Köppe einschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.