Springe zum Inhalt

Til Schweiger bietet euch ein „fein gefiltertes“ Leitungswasser für nur 4,20€ an

Die Mopo hat Til Schweigers Restaurant getestet und das dort verkaufte Wasser als das teuerste der Stadt betitelt. Das fand der natürlich nicht so dolle und macht eine Gegendarstellung. Es ist schließlich "fein gefiltertes Hamburger Trinkwasser". Gut, andere nennen es vielleicht Leitungswasser, dass man theoretisch und praktisch so auch aus dem Waschbecken von jedem Klo in Hamburg trinken könnte, aber hey - das ist Geschmackssache.
Til weiß eben ganz genau, wie man dumme Sachen gut verkauft. Das hat er beim Film gelernt.

via Aquarebellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.