Alice Weidel verwechselt politische Korrektheit mit der AfD


Gut, eine Frau, die auf Frauen steht und gleichzeitig als Spitzenkandidatin das altbackene Familienbild der AfD vertritt, ergibt ohnehin nicht viel Sinn - aber politische Korrektheit als Politiker bekämpfen zu wollen irgendwie noch weniger. Da muss Frau Weidel sich wohl versprochen haben. Deshalb habe ich ihr, nett wie ich bin, aus dieser kleinen Panne mal ausgeholfen und ihren Satz kurzerhand korrigiert. Damit der Demokratie nicht der Mund verboten wird und so.

1 Kommentar

  1. Pingback: "politische Korrektheit gehört auf den Müllhaufen der Geschichte", Alice Weidel AfD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.