Springe zum Inhalt

Der Film am Sonntag: Confessions of a Dangerous Mind (R: George Clooney, 2002)

Falls ihr den Sonntag auch gerne mal im Bett verbringt und dafür noch 'nen Film sucht, den ihr euch nebenbei gemütlich reinpfeiffen könnt - wie wär's denn mit Confessions of a Dangerous Mind?
Das Rediedebut von George Clooney erzählt die Geschichte/Biographie vom dubiosen und charakterlich sehr eigenen TV-Produzenten Chuck Barris (gespielt von Sam Rockwell), der nicht nur das amerikanische Herzblatt (Gong-Show) erfand, sondern gleichzeitig was mit der CIA am laufen hatte.
Ist schon etwas her, dass ich dieses Comedy-Crime-Biopic gesehen habe, aber meine mich zu erinnern, dass ich den 2002 erschienen Streifen damals ganz geil fand. Nach einen Klick auf's Bild gelangt ihr zur arte-Mediathek, wo ihr mein Erinnerungsvermögen auf die Probe stellen könnt. 
PS: Nur noch ein paar Tage online - los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.