Springe zum Inhalt


Gestern ein bisschen ungarische Filmkultur genossen und diesen fantastischen wie widerlichen Episoden-Film namens Taxidermia (Friss oder Stirb!) gesehen. Eine Ekel-Horror-Komödie über 3 Generationen aus Ungarn, die alle mehr als weirde und verstörende Hobbies haben. Vom dauernotgeilen Opa mit dem feuerspuckenden Penis zu einem an Fresswettbewerben teilnehmenden Schweine-Vater bis zum sich selbst ausstopfenden Künstler-Sohn.
Ein krass bizarrer Film, den man auf keinen Fall beim Essen schauen sollte, weil selbst so schon genug Galle hochkommt. Zumindest bei den Beteiligten im Film. Laut Kritikern aus u.a Cannes ist er one of the biggest head-fucks, die jemals auf Celluloid gebrannt wurden. Und dem schließe ich mich ohne jeglichen Zweifel an.