Springe zum Inhalt

Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt


Danger Dan hat die ewige Zeit zuhause offenbar gut genutzt und hat neben seinem Piano-Album dieses lyrische Kunstwerk geschrieben, das mit Hilfe von - Artikel 5 Absatz 3 des Grundgesetzes - allen Faschisten aufs Maul gibt.
Leider kennen sich Warner Bros. bzw. Uploadfilter von YouTube offenbar nicht so gut mit Gesetzen aus wie Danger Dan und so wurde die Songanalyse eines Rechtsanwaltes aufgrund angeblich fehlender Copyrights geclaimt, obwohl das Zitieren unters Zitatrecht fallen dürfte. Grandiose Satire auf allen ebenen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.