Gerade geht dieses wunderbar weirde What-the-Fuck-Kunstwerk namens Igorrr durch dieses Internetz und weil ich mal wieder nicht genug davon kriegen konnte, hab' ich mir gleich mehr davon gegeben. Das Ding stammt nämlich von den selben durchgeknallten Menschen, die für die Filme von Mr. Oizo verantwortlich waren, schon mit Flat Eric gedreht haben und vor 20 Jahren schon eine Kartoffel zum MTV-Star gemacht haben: MEAT Dept.


Klingt nach Zukunft, aber wir sind ja auch im Jahr 2020: Wissenschaftler haben eine neuartige programmierbare Spezies erfunden, die halb Organismus, halb Maschine ist und sie soll irgendwann mal Tumore bekämpfen, Arterien säubern und das Altern verhindern, aber auch radioaktiv verseuchte Materialien abtransportieren und Mikroplastik aus den Ozeanen fischen können.
Die kleinen Bio-Maschinen sind 0,7 Millimeter groß und können sich sogar reproduzieren. Und eventuell können die Robotierchen sogar mal die Welt retten, wenn dieses Zitat dazu nicht zufällig der letzte Satz der Menschheit war: "Es fällt schwer, Angst vor einer baldigen Übernahme durch die Dinger zu bekommen". ¯\_(ツ)_/¯

Wissenschaftler haben lebendige Roboter aus Frosch-Stammzellen gebaut. Anstatt Plastik, Stahl oder Chemikalien zu nutzen, wollte das US-Forscher-Team selbstheilende, biologische Materialien für den Maschinenbau verwenden heißt es im zugehörigen Paper. Die winzigen Roboter heißen Xenobots und können programmiert werden, auch wenn sie aus lebenden Zellen bestehen. Werden sie beschädigt, können sie sich selbst heilen. [...] Der Quellcode, den die Forscher genutzt haben, um die Xenobots zu designen, steht kostenlos aus Github zur Verfügung. (futurezone)

1

How i started the decade: nyan cat

How i end the decade: eeeaaaooo

Eine autogetunte Katze spielt im Weltall auf regenbogenfarbenen Instrumenten eine dicke fette Ladung geballter FriedeFreudeEierkuchen-Vibes. Falls ihr euch gefragt habt, wie das Internet im Jahr 2020 denn eigentlich klingt. Ungefähr so.

Lyrics :
Baby blue buildings far above the crystal grove
Magenta plated terrace with a table and a stove
Guarded golden railing just to frame the pretty stars
Fix that old piano and the birds will fall apart


via


Es hat schon einen Grund, warum Rick & Morty auf Adult Swim läuft. Die machen nämlich auch sonst so wunderschön durchgeknallten, total blödsinnigen, aber doch wieder intelligenten Scheiß wie diesen hier (von den Don'tHugMeImScared-Typen). Löscht Plastik. Und nehmt zu eurer eigenen Sicherheit immer eine Tasse mit. Immer.


WTF-Vids-Mix: Ein besinnliches Weihnachtslied von Lil Mas X (feat. Santa natürlich), ein außerirdisches FSK18-Video von Sugar, die CGI-Bros von TNGHT sind maximal weird, Strawhatz kicken Ass als Büro-Ninjas, Ätna nimmt alle möglichen Verkehrsmittel in die alternativen 70er, Sofi Tukker haben einen lila Hut auf, Kloud ist mein neues Justice und Figub Brazlevič bespielt eine Skate-Session.




...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Lil Mas X, Sugar, TNGHT, Strawhatz, Ätna, Kloud, Sofi Tukker & Figub Brazlevič"

1


Eigentlich könnt ich mir nichts langweiligers vorstellen, als mir ein ASMR-Unboxing-Video auf YouTube anzuschauen, aber die von Rhino Stew haben es geschafft, dass sogar ich mir freiwillig Flüster-Clips reinziehe. Die sind dort allerdings auch etwas "anders". Ich mag anders. Besonders mit Aliens.
...weiterlesen "ASMRXenomorph"

Die Russia-Raver der Little Big Band sind die russische Antwort auf die Antwoord (oder "ein russischer psychisch erkrankter Patient, der auf Die Antwoord antwortet", wie es die VICE wohl sagen würde).
Während es rundum Die Antwoord aber etwas leiser geworden ist, wird es rundum Little Big allerdings immer lauter. Bei diesen wie fürs Internet gemachten WTF-Musikvideos jedoch auch kein Wunder. Und auch in ihrem neuesten kreativen Meisterwerk ist alles vollkommen Banane. Ich mag Banane(n).

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LITTLE BIG (@littlebigband) am

2


Mittlerweile 10 20 Jahre alt, liegt immer noch gut im Ohr und ist vielleicht eines des besten Musikvideos aller Zeiten: Der Frontier Psychiatrist der australischen Kombo The Avalanches, die das 2019er Internet scheinbar schon im Jahr 2009 1999 verstanden haben. Das komplette Video ist ein einziges Meme.


Mal abgesehen davon, dass sich mit Deepfakes allerlei politischer Unsinn anstellen lässt, der dazu führen könnte, dass wir Fakes-News bald gar nicht mehr erkennen, sind sie als Entertainment-Feature bisher ja eher Segen als Fluch.
Wer beispielsweise einen Film mit u.a. Arnold Schwarzenegger, Robert de Niro, Tommy Lee Jones, George Clooney, Anthony Hopkins, Nicolas Cage, Morgan Freeman, Christoph Waltz und sogar dem verstorbenen Robbin Williams drehen möchte, braucht von nun an nur noch einen Typen aka Jim Meskimen zu buchen und den Rest übernimmt dann einfach ein Programm. Toll. Und auch wieder ein bisschen beängstigend - diesmal allerdings mehr für die Schauspielbranche als für uns.

Actor/impressionist Jim Meskimen (Parks & Recreation, Whose Line?, The Marvelous Mrs. Maisel) recites "Pity the Poor Impressionist" poem in 20 celebrity voices, with the help of SHAM00K.

via


Scheinbar kriegen auch die Adrenalin-Junkies aus Berlin nie genug: Neues (und altes) von den sich eigentlich schon aufgelösten Berlin Kidz, die auf dem YouTube-Kanal vom nun Solo-Künstler Paradox weiterleben. Jetzt auch als fast hollywoodreife Inszenierung per ebenso krass fliegender Drohne, die die völlig lebensmüde Graffiti-Surfer-Gang aus der Haupstadt verfilmt. Als Trailer für ein Urban-Artbook bzw. die dazugehörige Release-Galerie vom Crew-Fotografen der durchgeknallten Bande aka Cpt.Olf.

Over a period of 4 years, Cpt_Olf followed at close range Berlin's most secretive pixação writer and urban climber, Paradox, taking exceptional photographs from impossible vantage points.



In Japan wütet gerade ein Typhoon und lässt dort ein wenig die Welt untergehen. Kurz zuvor färbte sich der gesamte Himmel pink bis lila, was anscheinend ein Vorzeichen für einen besonders heftigen Sturm ist, der dann leider auch kam (#PrayForJapan). In Indonesien hingegen sah es vor wenigen Wochen aus wie auf dem Mars, als sich der Himmel dort durch extreme Waldbrände blutrot färbte.
Ich habe so etwas bisher noch nie ohne Photoshop gesehen und schwenke gerade zwischen "Wow, das ist unglaublich ästhetisch!" und "Wow, das ist unglaublich beängstigend!", wobei leider zweiteres am Ende gewinnt, wenn mir wieder einfällt, dass durch den Klimawandel ähnlich krasse und katastrophale Wetter-Phänomene jeglicher Art auf uns zukommen könnten, wenn wir weiterhin nix tun.
...weiterlesen "The Purple Sky of Japan and The Red Sky of Indonesia"


In Virginia hat ein Typ mit einem Fernseher auf dem Kopf Fernseher in der Nachbarschaft verteilt und ich mag dieses daraus entstandene Gif, in dem TV-Head zum Abschied nochmal in die Kamera winkt wie so ein Cyberpunk. Mach's gut, Herr Fernseher (schau doch mal auf fernsehersatz.de vorbei).