Gleich nach der ersten läuft nun auch die zweite Staffel von Babylon Berlin in der ARD an. Die erste Episode bzw. Folge 9/10 könnt ihr bereits jetzt in der Mediathek schauen (sogar schon in der neuen Open-Beta-Version). Auf Folge 10 müsst ihr vermutlich noch bis heute Abend warten, wenn die 2. Season um 20:15 Uhr im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Inzwischen ist die komplette zweite Staffel online (und die erste wieder offline).

Hier nochmal alle Mediathek-Links zu den einzelnen Episoden:

Staffel 2:
Folge 9   Folge 10  Folge 11  Folge 12  Folge 13  Folge 14  Folge 15  Folge 16

1


Morgen läuft endlich die neue Staffel von 4 Blocks auf TNT an (oder heute im Kino). Die ersten 16 Minuten der ersten Folge lassen sich bereits jetzt schon als Vorab-Stream bei Backspin schauen. Die Story setzt genau ein Jahr nach dem scheinbaren Tod von Vince an. Der Mafia-Krieg in Berlin geht weiter - die Gangs of Neukölln sind wieder los.
...weiterlesen "4 Blocks – Staffel 2 – Folge 1: Die ersten 16 Minuten"


Ich frage mich ja schon länger, wieso Kinos eigentlich nicht regelmäßig Serien in ihr Programm aufnehmen, um die Säle wieder voll zu kriegen. Nun - die Macher von 4 Blocks haben diese Marktlücke erkannt und bringen ein Tag vor der Premiere der zweiten Staffel auf TNT die ersten zwei neuen Episoden der Gangs of Neukölln auf die große Leinwand.
Die Doppelfolgen-Vorstellung findet am kommenden Mittwoch (10. Oktober) um 20 Uhr statt. Eine Liste der überall in ganz Deutschland teilnehmenden Kinos findet ihr unter diesem Link. Den Trailer für Season 2, in der neben den Hamadys auch GZUZ und Eunique auftauchen, bekommt ihr hier nochmal:


Spielt mal nicht im großen (Babylon) Berlin, sondern in einer kleinen Provinz in Bayern: Hindafing. Eine Serie über ein irgendwie sympathisches Arschloch, das als zugekokster Bürgermeister eine dörfliche Kleinstadt übernimmt. Das bayrische House Hinterland of Cards sozusagen. Und die erste Staffel läuft gerade nochmal in der ARD-Mediathek.


Die teuerste deutsche Serienproduktion, Berliner Schnauze, Adenauer im Porno-Stummfilm, Deutschland kurz vor & kurz nach dem Weltkrieg und Tom Tykwer als Regisseur.
Babylon Berlin hat so einiges zu bieten, zählt für mich neben Dark, 4 Blocks, Bad Banks und Hindafing zu den besten deutschen Serien der letzten zwei Jahre und lief gestern nun auch in der ARD (Folge 1-3 zumindest). Und falls ihr nicht auf die nächsten Sendetermine warten wollt, weil ihr bereits angefixt seid: alle Episoden der 1. Staffel lassen sich bereits jetzt in der Mediathek abrufen.

Hier die jeweiligen Mediathek-Links zu den einzelnen Episoden:
Folge 1 Folge 2 Folge 3 Folge 4 Folge 5 Folge 6 Folge 7 Folge 8

Berlin, im Frühjahr 1929: Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – alles befindet sich in radikalem Wandel. In dieser Kulisse findet sich der junge Kommissar Gereon Rath aus Köln wieder. Ein scheinbar simpler Fall wird sein Leben bald für immer verändern.


Die nächste deutsche Amazon-Prime-Produktion: Beat. Eine Serie über die Berliner Techno-Szene zwischen Dancefloors, Drogen und kriminellen Machenschaften im Untergrund. Mit dabei sind Jannis Niewöhner, Karoline Herfurt, Kostja Ullmann, der Soundtrack vom Berliner Electro-Producer Ben Lukas Boysen aka Hecq und anscheinend auch das Berghain.

BEAT erzählt die Geschichte von Robert Schlag, auch genannt Beat. Der Berliner Club-Promoter ist ein Grenzgänger, süchtig nach Drogen, Sex und dem Nachtleben Berlins. Weltweit handelt die organisierte Kriminalität skrupellos mit allem, was viel Geld bringt. Mit Drogen, mit Menschen, mit Waffen und auch mit Organen.
Die einzige Chance, die den staatlichen Behörden bleibt, um an die Hintermänner des kriminellen Netzwerks für maßgeschneiderten Organhandel zu kommen, sind unkonventionelle Methoden. Dafür ist Beat genau der Richtige. Niemand ist so gut vernetzt wie er. Egal, was du brauchst, wen du suchst: Beat hat den richtigen Kontakt, kennt die richtigen Leute.


via technofestspiel


Vor knapp 2 Wochen wurde in Berlin ein anscheinend hohes Clan-Mitglied auf dem Tempelhofer Feld erschossen. Genau da, wo auch 4 Blocks spielt - die Serie über die Gangs of Neukölln, die mit dem Grimme-Preis wurde ausgezeichnet und anscheinend noch näher an der Realität dran ist als gedacht.
Offizielle Promo für die am 11. Oktober startende 2. Staffel (mit u.a. Eunique & GZUZ) gibt's nun auch in Form eines richtigen Trailers. Und so viel kann man schon mal verraten: Berlin wird wieder dreckig.

Es herrscht Krieg in Berlin. Ein Krieg zwischen Familien. Es geht um Geld und um Macht. Dieser Krieg wird seine Opfer fordern - und er hat gerade erst begonnen

Lange drauf gewartet, gestern durchgesuchtet und am Ende für sehr gut befunden: Atypical - Staffel 2. Die Coming-of-Age-Comedy-Serie auf Netflix über einen Teenager mit Autismus, der im Endeffekt genau so unnormal ist wie wir alle. Mit sehr vielen Lachern, gut geschriebenen Charakteren, jeder Menge Happy-Moments - und besten Empfehlungen (auch meinerseits).
...weiterlesen "Atypical – Season 2 (Trailer)"


Spannendes Projekt vom DeChangeman, der gemeinsam mit Uke Bosse, Florentin Will und Fabian Siegesmund einen Piloten für eine Webserie namens Deborah auf YouTube hochgeladen hat. Die erste Folge sieht für ein Independent-Produktion ziemlich gut aus, hat eine düstere Atmosphäre (und sogar ein paar gute Gags), gibt einige Rätsel auf und hat mich gerade angefixt. To be continued.. hoffentlich.

1


Jemand hat alle Mini-Tapes von Prometheus & Bob zusammengeschnitten und das Pingu des damaligen Nickelodeons zu einem Film werden lassen. Und ich glaube, ich weiß, was ich jetzt die nächsten 1 1/2 Stunden mache. Viel Spaß mit einem Außerirdischen, einem Neandertaler und einem Affen.

via


Die nächste deutsche Netflix-Serie nach Dark - im Look von 4 Blocks: Dogs of Berlin. Mit Fahri Yardım und Anna Maria Mühe. Und der erste Trailer sieht gut genug aus, um mich am 7. Dezember wohl mal reinschauen zu lassen. Schön, dass Deutschland serientechnisch endlich ein bisschen voranzukommen scheint und es immerhin auf internationale "Bühnen" schafft.

„Die Stadt ist ein Pulverfass – in der neuen Serie, in der es um die Aufklärung eines Mordfalls, um illegale Wettgeschäfte und das kriminelle Netzwerk eines deutsch-arabischen Clans geht, werden auch die großen Fragen verhandelt: Kann man dem Umfeld entkommen, in das man hineingeboren wurde? Ist unser Leben vorbestimmt oder bestimmen wir, wer wir sind? Sind wir Hund oder Herrchen? Dogs of Berlin taucht tief ein in die unterschiedlichen Milieus, Schicksale und den Zeitgeist der deutschen Hauptstadt, in der Kulturen und Lebensentwürfe überall aufeinanderprallen.“


via


Schöner Pilot für eine neue Sci-Fi-Comedy-Webserie, in der Captain Sam Sweetmilk sein Gedächtnis gelöscht hat - und nicht mehr weiß, warum. Humor from outta Space.