Einfaches, aber immer wieder spannendes Konzept: Eine Gruppe von Teenagern ist plötzlich auf sich alleine gestellt, weil alle Erwachsenen über Nacht verschwinden und mit ihnen auch alle Gesetze und Verbote. The Society spielt in einem alternativen Universum, indem Kids nach einem Systemreboot eine neue Gesellschaftsordnung aufbauen - mit ihren eigenen Regeln. Netflix goes Herr der Fliegen (und ein bisschen Lost).


Gestern habe ich "How to Sell Drugs Online (Fast)" gegooglet und die verdrogte Netflix-Produktion der bildundtonfabrik durchgesuchtet, die tatsächlich sehr guter Stoff ist. Eine Comedy-Serie aus Deutschland, die sogar (Meta-)Humor hat. Generation Z berauscht von MDMA und Internet.

"How to Sell Drugs Online (Fast)" ist eine Coming-of-Age-Story und handelt von einem Schüler, der gemeinsam mit seinem besten Freund in seinem Jugendzimmer Europas größten Online-Drogenhandel gründet - und das alles, um die Liebe seines Lebens zurückzugewinnen. Die Geschichte ist laut Netflix und btf von wahren Begebenheiten inspiriert. Regie führen Lars Montag und Arne Feldhusen, letzterer war unter anderem auch für "Stromberg" und "Tatortreiniger" verantwortlich. Die Drehbücher stammen von Philipp Käßbohrer, Sebastian Colley und Stefan Titze.

1


Black Mirror Season 5 is coming closer. Mit u.a. Miley Cirus als Mix aus bittersüßer Alexa und Future-Chucky in einer von insgesamt 3 Episoden, die jetzt auch alle einen eigenen Trailer von Netflix spendiert bekommen haben. Die Zukunft aus der Hölle rückt näher. Am 5. Juni.

This sci-fi anthology series explores a twisted, high-tech near-future where humanity's greatest innovations and darkest instincts collide.



1


Eine kickstarter'd Pilotfolge für eine holländische Retro-Future-Serie im digitalen Anime-Style. Es geht um künstliche Intelligenz, Sci-Fi-Instrumente und elektronische Menschenmusik (Gabba & Goa): Culturesport.

A new anime TV show Culturesport—which was spearheaded by the artist John Michael Boling—takes you on a psychedelic journey into a retro-future dominated by artificial intelligence, rave culture and a near-constant paranoia surrounding the increasing stranglehold of megatech corporations on society. (electronicbeats)


Während ich mich nach dem Finale von Game of Thrones gerade nach Breaking Bad zurückgesehnt habe, taucht Jesse Pinkman Aaron Paul auf einmal wieder auf (und Dolores). Und zwar im Trailer zur großartig aussehenden dritten Staffel Westworld, die nochmal eine ganz neue Welt aufmacht und nun ins volle Cyberpunk-Programm übergeht. Im Jahr 2020.


Nach dem Teaser nun der Trailer für die von der bildundtonfabrik produzierten Netflix-Serie (von u.a. den Schreibern vom Neomagazin) mit dem googligen Titel: How to Sell Drugs Online (Fast). Generation Z beim Dealen mit Problemen und Drogen. Wer sich als Serien-Junkie angefixt fühlt: die erste Dosis gibt's am 31 Mai.

"How to Sell Drugs Online (Fast)" ist eine Coming-of-Age-Story und handelt von einem Schüler, der gemeinsam mit seinem besten Freund in seinem Jugendzimmer Europas größten Online-Drogenhandel gründet - und das alles, um die Liebe seines Lebens zurückzugewinnen. Die Geschichte ist laut Netflix und btf von wahren Begebenheiten inspiriert. Regie führen Lars Montag und Arne Feldhusen, letzterer war unter anderem auch für "Stromberg" und "Tatortreiniger" verantwortlich. Die Drehbücher stammen von Philipp Käßbohrer, Sebastian Colley und Stefan Titze. (Quelle)

Eine Folge steht noch aus. Bisher scheint das GoT-Finale aber so schlecht zu werden, das einige im Internet sogar ein legendär verkacktes Ende à la Lost befürchten. So schlecht, dass es inzwischen sogar eine Petition für ein Remake gibt, in der bereits 1 Mio. enttäuschte Unterschriften eingegangen sind. Das nenn' ich mal ein Diss an die Macher.
Und ich bin zwar leider auch so gar nicht begeistert, hätte die fast 100 Mio $, die das alles kosten würde, dann aber doch lieber gerne selbst. Dafür kann aber natürlich mal wieder nirgends unterschreiben. Toll.


Seit über 2 Jahren warten wir auf neue Folgen, jetzt hat adult swim endlich einen offiziellen Teaser für die 4. Staffel Rick & Morty rausgehauen. Inklusive Release-Date. Im November kommen nun die ersten der insgesamt 70 vorbestellten Folgen (wahrscheinlich erstmal so um die 14). Nach meinen hochwissenschaftlichen Berechnungen heißt das: "nur" noch 6 Monate bis wubba lubba dub dub! \o/

via


Bandersnatch war erst der Anfang. Die 5. Staffel der Geschichten aus der digitalen Science-Fiction-Hölle kommt in nicht allzu ferner Zukunft. In genau 3 Wochen nämlich. Diesmal gibt's aber scheinbar nur 3 neue Episoden. Ich bin dennoch sehr gespannt, mit welchen technologischen Psychospielchen uns Charlie Brooker diesmal das Hirn zermadert. Eins ist sicher: The Future is gettin' dark again.

Three new stories about the future we should have seen coming. Black Mirror returns June 5th.


via blogmirror

Einer meiner Netflix-Highlights bisher dieses Jahr: Russian Doll. Mit einer saufenden, kiffenden und überhaupt alle Drogen nehmdenden Matrjoschka, die euch in der Serie sehr viele Varianten davon zeigt, wie man denn sein Wochenende so verbringen kann.


Apropos Game of Thrones: in Deutschland gab's eine Serie mit eigentlich zu vielen Charakteren, Burgen, Drachen und dem mächtigen Nightking ja schon vor 40 Jahren. Damals noch unter dem Namen Hallo Spencer - mit etwas weniger Budget. ;)


Es wird wieder Zeit für eine deutsche Netflix-Serie über Zeit. Dark beantwortet endlich die uns alle quälende Frage nach dem "Wann?". Und zwar in der schon bald kommenden Zukunft: am 21. Juni.