Ein Kurzfilm über zwei Mamis aus einem Paralleluniversum von Jocelyn DeBoer und Dawn Luebbe. Und er hat drölfzig Preise bei etlichen Festivals gewonnen, weil er so ist, wie er ist. Surreal, spooky und saukomisch.

In this dark comedy of manners set in a surreal world, meticulously-coiffed soccer moms Jill and Lisa vie for perfect children, perfect husbands, and most importantly, perfect teeth.


via


Kuchen ist ja eine tolle Sache. Besonders, wenn er von Omas gemacht wurde. Da muss man auch als Drache einfach mal 'nen Happs(!) probieren. Bon Appetit, Mini-Godzilla.


Wisst ihr noch? Damals? Als wir uns alle noch ständig über die fehlende Sonne beklagt haben und angepisst waren, weil es angeblich nie richtig Sommer wird? Nun. Das haben wir jetzt wohl davon. It's pretty fuckin' hot.

from goldenplanes.com

1


Der Teaser zu Blood Machines (aka Turbo Killer 2). Die NewWave-Fortsetzung vom neonverstrahlten Synthie-Banger der Carpenter Brut und ihrem bloody Sci-Fi-Retro-Musikvideo von Seth Ickerman als kommender Kurzfilm. Cyberpunk meets creepy Weirdness.

Inspired by the spirit of the 80's, Blood Machines is a 30-min science-fiction short film written and directed by Seth Ickerman, scored by the synthwave artist Carpenter Brut. Blood Machines is the sequel of the music video Turbo Killer, their first collaboration.



via


Uncharted gibt's jetzt auch als Film. In kurz. Und es ist alles wie im Original. Nathan (Fillion) ist Nathan (Drake), die Kamerafahrten sind die Gleichen wie im Spiel und sogar die Handlung ist genauso vorhersehbar. Aber hey, das ist in Hollywood ja meistens auch nicht anders - und für 'nen Low-Budget-Fan-Projekt ist das alles schon verdammt gut gemacht.

This film was independently produced and is strictly for exhibition. Not for profit. All characters and associated names and references are copyright and trademark of their respective holders.


via

1


Es scheint auch im Jahr 2018 noch ein großes Bedürfnis nach Animationsfilmen à la Disney & Pixar zu geben, die mit altbackenen Klischees Schluss machen. Schön, dass es sie gibt. Und noch schöner, wenn sie so gut aussehen. Game Changer von Aviv Mano.

via


Ein Kurzfilm über einen Mann, der die letzten Momente seines kostbaren Lebens nutzt, um etwas wirklich Wichtiges zu tun. Seine Sucht befriedigen - und sich den goldenen Schuss setzen.

via


Stell dir vor, es ist Schule und du lebst im postfaktischen Zeitalter. Ein Kurzfilm über den trump'schen Bildungsweg.

A well meaning math teacher finds herself trumped by a post-fact America.

1


Begegnungen während des Wartens auf die nächste U-Bahn. Meistens nicht so schön, manchmal aber dann vielleicht doch. Zumindest bis die Bahn einfährt. Ein spanischer und zurecht mit etlichen Awards überhäufter Kurzfilm über ein "Date" escalated quickly.

via


Ein visuell fantastisch gemachter Kurzfilm über eine allein umherziehende Frau in einem post-apokalyptischen Wasteland. Im Kampf gegen einen einsamen Wolf. Und Menschen.

A little slow in starting, Epoch follows a lone survivor across a post-apocalyptic wasteland as she searches for supplies, though the short picks up pace and delivers a strong twist in its final third, you can’t help but feel like this is a journey you’ve experienced before.
Where Epoch excels though is in its aesthetic. Visually the film is outstanding and the sense of scale Lee, Land and their crew achieve with their world building is akin to what you might expect to find in a feature film. (shortoftheweek)




via