Seitdem ich als Photoshop-Philipp selber mal ein Zimmer mit Pixeln eingerichtet und gegif'd habe, schaue ich ja gerne auch mal in andere animierte Räume rein und sammel sie hier im Blögchen, wenn sie mir gefallen. Die Bude von Joe Prytherch liefert quasi das Musikvideo zu Saib's Lo-Fi-Mix und ist so schön hiphoppig, dass ich sogar einziehen würde.

1


Odeith, ein Streetartist aus Portugal, hat in einem verlassenen Gebäude einen hässlich hässlichen Betonklotz in einen wunderschön hässlichen Graffiti-Bus verwandelt. Mit Farbe. Ausgesprochen kunstvoller Schrott.

via

1


Falls ihr einen Fetisch für die Farbe Lila bestitzt, habt ihr nun einen Ort, an dem ihr diesen auch richtig ausleben könnt. Oder zumindest einen neuen Desktophintergrund für euch. Gar nicht mal so unästhetisch.

"I took this with my drone this summer, the Lavender fields with lost sight. Welcome to Valensole in South of France." (reddit & reddit)

Eat The Rich By Suddenlyabird - Future Looks Bright Meme@clipartmax.com
Mein neue Lieblingscartoonheldin, die dringend eine ganze Serie kriegen sollte und neben einer Anarchie-Flagge diesen revolutionären Namen trägt: Molly Tov (made by Suddenladybird). Immerhin hat sie schon ein bisschen Fame im Netz abbekommen. Denn die kleine, antikapitalistische und am liebsten arrogante Bonzen-Arschlöcher vernaschende Molly ist bereits ein Meme:

Eat the rich! from r/LateStageCapitalism


via


Was zum Fick, aber mit Stil. Falls ihr irgendwann mal das Bedürfnis haben solltet, im Retrodesign zu fluchen.

1


Guerilla Statuing am Kröpeliner Tor in Rostock: Der Skulpturen-Bastler Roxxy Roxx hat Marsimoto ein Denkmal gesetzt. In seiner Heimatstadt. Als Kapuzenpulli-Statue mit roten Rosen. Hip-Hop-Streetart. 💚

Friede sei mit dir - auf die Revolution (auf sie)!
Hoch sollst du leben alter Quälgeist
Nimm mich in deinen Arm, ich bin dein Sohn

Che Guevara, Muhammad Ali - der Friedensnobelpreis geht dieses Jahr an Marsi (Marsi)


via


Nostalgische Kassettenkunst mit einem selbstgemachten Mixtape. Nur für Dich. <3

via


So könnte auch die "letzte" UN-Klimakonferenz aussehen. In einem Foto aus dem Jahr 2014, am Gendarmenmarkt in Berlin. Ein treffendes Symbolbild mit alten weißen Männern in Anzügen. Aus der Miniatur-Streetart-Collection Follow the Leaders vom Skulpturen-Künstler Isaac Cordal.

1


Analoges Social Media in der retrofutursitischen Concept-Art-Version von Sheng Lam, in der es alles schon damals gab. Mit u.a. einem YouTube-VHS-Rekorder, Spotify-Walkman und tweetenden Morsegerät.





...weiterlesen "Retrofuture: Alternate Social Media"

Die 1UP-Crew hat ein Making-Of-Video zum Stückchen Kreuzberg vor der griechischen Küste veröffentlicht. Berlin entert die Mediterranean Sky. Mit Graffiti. Und das Ergebnis findet ihr inzwischen auch auf Google Maps: eine abgefuckte Schrottinsel im Meer - mit Gangsymbol.

Schwarz auf weiß getaggte Weisheiten von zwei vermutlich sehr unterschiedlichen Menschen, die sich beide eine Wand gesucht haben, um ihre wohlgewählten Botschaften an die Welt niederzuschreiben. Ich kann mich noch nicht entscheiden, welchen der beiden ich poetischer finde.


via & via

1


Scheiß auf das sinnlose Flugtaxi, ich will den UberDeLorean von Yuri Rodchenko, um im Verkehr Zeit zu sparen. Damit könnte man nämlich abends losfahren - und am Morgen des selben Tages ankommen. Oder Baby-Hitler töten. Je nachdem, in welches Jahr ihr so wollt.