Klaas und seine Clans treiben Klimaschutzgeld ein, sortieren wacke Scheiße wie Plastik aus und räumen nicht das Game, sondern die Erde auf (und fürs Rappen wurden offenbar sogar Profis rangeholt). Mit Autotune statt getunten Autos. #DeutschrapForFuture. Inklusive Gangsta-Greta und einer grasgrünen Deutschrap-Playlist (von mir).

Geheime Einblicke in die Fernseharchive von RTL, die einen möglichen Aufschluss über die Qualität der gesendeten Inhalte geben könnten.

via glotzrebellen


Dafür zahle ich tatsächlich mal sehr gerne meine GEZ-Gebühren: Die von Charlie Hübner inszenierte Doku über Feine-Sahne-Monchi gibt's jetzt auch in voller Länge auf dem YouTube-Kanal der ARD. Nächstes mal dann aber bitte auch Sonntag, 20:15 senden (FCKAFD). ;o)

In einem Bundesland, in dem die AfD 21 Prozent der Landtagswahlstimmen erreicht, ist es schwer, sich gegen den Rechtsruck zu stellen. Und genau deswegen so wichtig. Die Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ und ihr Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow tun in Mecklenburg-Vorpommern genau das. Schon früh hat sich die Band gegen die rechte Szene positioniert und ruft regelmäßig zum Widerstand gegen AfD und NPD auf. So deutlich, dass die Band regelmäßig im Verfassungsschutzbericht des Landtags auftaucht.
Regisseur Charly Hübner und sein Co-Regisseur Sebastian Schultz haben Monchi und seine Band bei ihrer Anti-Rechts-Tour „Noch nicht komplett im Arsch“, die im Wahljahr 2016 durch ganz Mecklenburg-Vorpommern führte, begleitet. Der daraus entstandene Film WILDES HERZ nähert sich der Figur des charismatischen Frontmanns von „Feine Sahne Fischfilet“ an. (Quelle)


Während Politiker beim Memes googlen scheitern und gleichzeitig dafür abgestimmt haben, dass wir das in Zukunft auch nicht mehr so einfach hinbekommen, haben meine Lieblingskunstliebhabers von arte diese Kunstform des Internetz mal genauer angeschaut. Der Beitrag selber dürfte in Zukunft aber zwar auch Probleme mit Uploadfiltern bekommen, hat aber die Antwort auf bescheuerte Urheberrechtsregelungen schon im Titel parat: Ein gutes Meme stirbt nie (✊). Da kann sogar "Memelord" Axel Voss noch was lernen.


Das NeomagazinRoyale hat Europa eine neue gemeinsame Hymne spendiert und lässt den Spirit der United States of Europe wieder auferleben. Als supermächtige Länder-Crew, die ihre Kräfte addieren wie die Avengers. Für ein weltoffenes und grenzenloses Zusammenarbeiten - und gegen einen nationalen und grenzdebilen Patri(di)otismus. Denn eigentlich ist die Plattform Europa ja ganz geil, sie wurde halt in letzter Zeit nur schlecht "konfiguriert", um mal die Worte von Julia Reda zu klauen. Und das muss geändert werden (#GehtWählen). Ich schlage deshalb diesen Song als Gewinner für den Eurovisionsongcontest - dann können wir uns den Contest selber nämlich auch gleich sparen. Das wäre ja auch schon ein Fortschritt für Europa. 🇪🇺

Your heart is broken, hopes are shattered, look back at what once mattered.
The love of your life, all of your dreams are history!
But the Avengers of Dignity, Guardians of Liberty
won’t let you drown in the sea of misery.
Marchons! Marchons! Rise from the ruins all over again!
And again! And again! Take a leap of faith into the light!
A rocky journey to the stars! This time I will do you right!
I don’t want a union! I want it all!
What do you stand for? What do you fall for?
Supernatural, supranational love

U.S.E. imagination: One big badass federation!
U.S.E. true desire: Set your aching heart on fire!
U.S.E. boiling blood, pour it in our melting pot.
U.S.E. love galore! Confess! What are you longing for!?

Get up! Get up! Get up! United States! United States of Europe!

1


Palina hat vor ein paar Tagen ein Foto ihrer Perlenkette auf Instagram hochgeladen, um die mit dem Pimmel denkenden Dudes in den immer wieder sexistischen Kommentaren mit viel "Dekoltee" ordentlich zu triggern. Tja. Die sind jetzt wohl ganz schön am Arsch. Und zwar an dem von Bernd, dessen Hintern jetzt ein Star in der Klatschpresse ist. Insgesamt ein wirklich schöner Ausschnitt (hihi) aus Late Night Berlin.

Wie viele Frauen hat auch Palina das Problem, dass irgendwelche perversen Typen die ekelhaftesten Kommentare unter ihre Bilder schreiben, wenn sie nur ein bisschen Haut zeigt. Um alle Perversen für immer von Palinas Instagram-Profil zu vertreiben, mussten wir zu harten Mitteln greifen. Und mit „harten Mitteln“ meinen wir ein waschechtes Maurer-Dekolleté – ein Männerhintern, getarnt als echter Busen.


via boobsrebellen


Bislang habe ich in meiner Bubble, die eigentlich voll mit Artikel 11/12/13-Posts ist, noch keinen einzigen vernünftigen Satire-Beitrag zu der Thematik gesehen und nun kommt von extra3 auch noch einer dazu, der eher auf der konservativen Seite von Axel Voss, seiner Partei und den Lobby-Verlagen steht und noch nicht mal besonders lustig ist.
Schade eigentlich, weil ich gedacht hätte, dass die ganzen Fails der CDU eigentlich perfekter Stoff sind, um darüber gute Gags zu schreiben. Stattdessen macht man sich aber lieber über junge Menschen lustig, die sich das erste Mal mit Politik auseinandersetzen und tritt quasi schön nach unten (haha, der dicke Nerd hat Angst um sein Internet lol). Und nächste Woche wundern sich dann wahrscheinlich wieder alle, warum die Kids kein Fernsehen mehr gucken.
Der erwartbare Shitstorm ließ auf YouTube natürlich nicht lange auf sich warten und mittlerweile hat das Video 10 mal mehr Disslikes als Likes. Der im Beitrag vorkommende Tanzverbot hat auch schon reagiert - und ich muss zugeben, dass ich in seinem Video wesentlich öfter gelacht habe als im vermeintlich lustigen Satire-Clip. Punkt geht für mich daher auch klar ans Internet. Und gegen Uploadfilter, die Parodien mit urheberrechtlich geschütztem Material übrigens auch nicht so lustig finden.

Tele 5 ruft heute die #Tevolution aus und lässt Serdar mal machen - und zwar alles. Irgendwie. Irgendwann. Mit ohne Format und mit ohne Termin. Televisionär quasi.
Und ich mag ja sehr, dass die von Tele 5 komplett auf Quoten scheißen, denen im Grunde alles egal ist und die einfach machen, worauf sie gerade Bock haben. Mal gucken, was dabei rumkommt. Hier der Trailer gegen alle Konventionen:


Christoph Waltz war bei Jimmy Fallon zu Gast und hat in guter alter Deutschlehrermanier einen Test vorbereitet, um die Alman-Kenntnisse des Latenight-Hosts zu überprüfen. Long word, longer word, german word.

via


Es kommt nur alle Jubeljahre vor, dass an einem Abend gleich zwei Filme auf einem deutschen Sender laufen. Heute ist aber einer dieser wenigen glücklichen Tage in Fernsehdeutschland. Und zwar auf 3Sat:

20:15 Uhr - Victoria (Deutschland/Sebastian Schipper/2015) - Mediathek-Link
22:25 Uhr - Ich seh, Ich seh (Österreich/Veronika Franz & Severin Fiala/2014) - Mediathek-Link

2


Na, habt ihr euch auch schon mal vorgestellt, wie es wäre, wenn ihr euren eigenen Fernsehsender hättet, auf dem ihr nicht den ganzen Tag Müll laufen lassen würdet, sondern nur geilen Scheiß?
Im verpixelten Fernsehsender-Simulator MadTV aus dem Jahr 1991 seid ihr euer eigener Programmchef, der allerdings abhängig von den Einnahmen der ollen Werbespots ist, die wir alle so sehr hassen und deshalb immer auf die leidigen Quoten angewiesen ist (und zwar 1 Spot pro Stunde - haha, das waren noch Zeiten, Freunde). Mit Kultursendungen à la arte, klassischen 80er-Jahre Serien, Sport-Events wie dem Super-Bowl oder Filmen wie Zurück in die Zukunft, Star Wars und Flatliners.

Der sehr detailverliebte Retro-Klassiker zwischen Kulturauftrag, dummen Zuschauern und Kapitalismus, der damals als Atari- und PC-Version auf Commodore- und DOS-Betriebssystemen lief und heute mit 'nem Online-Emulator direkt im Browser spielbar ist (und speicherbar auch). Hier der Link zu MadTV.

Mad TV ist eine sehr anspruchsvolle, aber auch sehr witzige Management-Simulation. Du bist Archie, ein verrückter TV Junkie. Die Liebe deines Lebens entdeckst du zufällig eines Nachts beim Fernsehen. Das Problem ist, dass sich die Frau auf der anderen Seite des Bildschirms befindet... Archie verliebt sich so sehr in die blonde Schönheit namens Betty, dass er sofort ins Auto springt, um ihr einen Heiratsantrag zu machen. Betty ist der Star des schlechtesten TV-Senders aller Zeiten, Mad TV. Gerade als Archie eintrifft, wird irgend jemand aus einem Fenster im 5. Stock geworfen. Auf dem Weg zu seiner Angebeteten rennt Archie einem völlig gestressten Manager in die Arme, der gerade einen neuen Programm-Direktor sucht. Das ist die einmalige Chance, Kontakt zu Betty aufzunehmen und nebenbei sogar einen neuen Job zu ergattern...

1

Ein Ort, der nie zur Ruhe kommt: der Elbschlosskeller am Hamburger Berg. 24 Stunden lang dröhnen Schlager aus der Musikbox, am Tresen sitzen viele Stammgäste, die ihren Kummer in Bier und Schnaps ertränken.

Der NDR macht dem N in seinem Namen alle Ehre und hat gerade zwei sehr schöne Dokus über zwei sehr schöne Menschen aus Hamburg auf seinem YouTube-Kanal hochgeladen.
Einmal über die angeblich härteste Kneipe in St. Pauli, die nicht nur ein "Zuhause" für Suffkes, sondern auch für die sozial abgestürzten unter ihnen bietet. Und noch einmal über Lia Şahin, die sich selbst gelegentlich als "die übliche beatboxende, rothaarige, deutsche Transgender-Frau mit türkischem Migrationsvordergrund" vorstellt und sich u.a. für RapForRefugees engagiert.

Früher stand sie als Beatboxer Blazer auf den ganz großen Bühnen. Jetzt will Lia Jugendlichen aus Afghanistan, Somalia und Syrien beibringen, wie man beatboxt. Und ihnen dabei ein starkes, unabhängiges Frauenbild vermitteln. Doch gelingt es ihr, der Transgender-Frau, in der Macho-Kultur des Hip-Hops ein Vorbild für die Jugendlichen zu werden?


via zeitgeist247 & Alex