Neue Serien-Trailers zum wegbingen - mit dabei: die Netflix-Adaption der Sci-Fi-Kultserie Lost in Space (13. April), die 5. Staffel der Tech-Nerds aus dem Silicon Valley (25. März), Allround-Talent Donald Glover in der 2. Staffel seiner selbst entwickelten Serie Atlanta (1. März) und die Retrowelle surfende 90's-Nostalgie-Romanze Everything Sucks (seit letzter Woche draußen). ...weiterlesen "Serien-Trailer: Lost in Space, Silicon Valley, Atlanta & Everything Sucks"


Zur Zeit kommen so viele neue Trailers raus, ich komm' kaum noch hinterher - hier meine aktuellen 3: der erste Teaser mit Tom Hardy als "bösen" Spiderman in Venom, ein wie immer meta-stischer und mit Referenzen vollgepackter (“It’s not like we are trying to remove a mustache!”) neuer Trailer zur Deadpool-Fortsetzung und endlich mehr von der zweiten Westworld-Staffel, die Anfang April startet. Superhero-Western-Sci-Fi-Mix.


Ein kleines Trailer-Update vom gestrigen Superbowl: Netflix haut mit dem neuen Trailer von The Cloverflied Paradox aus dem Nichts auch den Film dazu raus, der eben noch ins Kino sollte und jetzt bereits als Stream verfügbar ist - legal. Dazu kommt Neues von den Dinos aus der Jurassic World und ein erster Teaser für den Han-Solo-Movie, der heute nochmal einen längeren Trailer bekommt (tausch ich aus, sobalds ich's mitkriege) ist da - und sieht besser aus als erwartet.


Eine vollgepackte Trailer-Show mit: Mute, ein Netflix-Film à la Blade Runner im Berlin der Zukunft; Black Dynamite 2, der Nachfolger des durchgeknallten Blaxploitation-Kultfilms von 2009; Hereditary, der angeblich der Exorzist unserer Generation ist und im Internet gerade als die neueste Psycho-Horror-Perle gilt; Assassination Nation, eine anti-sexistische Rache-Fantasie mit bösen Mädchen und vermutlich ein ansehnlicher Gewalt-Porno; Ant Man and the Wasp, der zweite Teil vom gar nicht mal so schlechten ersten Teil des kleinen Ameisenmannes aus dem großen Marvel-Unviversum; A Futile & Stupid Gesture, ein Comedy-Biopic mit dem unfassbar witzigen Will Forte (Last Man on Earth) in der Hauptrolle; The Cured, ein Zombiefilm mit Ellie Ellen Page, der einen neuen Ansatz im Genre der Untoten verspricht und hoffentlich auch hält. Natürlich alles schon auf die Watchlist "geschrieben".



...weiterlesen "Trailer-Show: Mute, Black Dynamite 2, Hereditary, Assassination Nation, Ant-Man 2, A Futile & Stupid Gesture, The Cured"


Ein neues Trailer-Trio mit: Don’t Worry, He Won’t Get Far On Foot, der neue Film von Gus Van Sant (Good Will Hunting) mit Joaquin Phoenix in der autobiographischen Rolle des Comiczeichners John Callahan; Before We Vanish, eine japanische Alieninvasion, die sich selbst als Most-Fucked-Up-Sci-Fi-Movie bewirbt und ein Trailer für die am 1. März endlich kommende zweite Staffel Atlanta von und mit Donald "Childish Gambino" Glover.


Das erste Trailer-Update im neuen Jahr mit: Nur Gott kann mich richten, ein deutscher Gangsta-Movie vom Regisseur von Chiko und mit u.a. Moritz Bleibtreu und Xatar; Mom & Dad, der der Elternabend unter den Horror-Streifen werden könnte mit einem vielleicht endlich wieder guten Nicolas Cage und Bad Boys in Mordor aka Bright 2, der zweite Versuch von Netflix, aus einer guten Vorlage doch noch einen guten Film über Ork-Rassismus zu machen.


Wo verbringt man am besten die Zeit zwischen den Jahren? Auf Netflix natürlich. Seit genau heute gibt's da nämlich die 4. Staffel von Black Mirror, die euch jetzt schon ein frohes Neues wünscht. Welcome to the future - and the digital version of hell.

There's only one way to say goodbye to 2017. Six new Black Mirror stories, now streaming.

via


Ein kleines Trailer-Update: Mortal Engines, der neue Film von Peter Jackson mit fahrenden Städten und ein zweiter Trailer zu Annihilation, der Sci-Fi-Movie mit Natalie Portman und irgendwas zwischen Aliens und Tieren. Und brasilianischer Sci-Fi mit der neuen Staffel von 3%, dem brasilianischen Mix aus Das Experiment und The Cube in Serienform.


Bomb City. Ein Independent-Film, der die wahre Geschichte von Brian Deneke erzählt, einem Punk-Musiker, der im konservativen Texas aufwächst. Sein Tod in einem Kampf mit sogenannten Jocks wurde 1997 zum Symbol für eine ganze Subkultur und ist u.a. in vielen Punk-Songs verewigt worden (bspw. in 'nem Song der Dropkick Murphys).

Punk's not dead. Er läuft nächstes Jahr im Kino. Und vielleicht ja auch bald auf dem roten Teppich der Oscars (auf imdb hat er derzeit eine 9,6).

"Winter 1997. Amarillo, Texas. Brian Deneke is known for his green mohawk and undying passion for punk music. He throws punk shows with his friends at a rundown venue known as “Bomb City.” Brian, along with many of his fellow punks, refuses to conform to the conservative culture that surrounds them. Their radical appearances stir social intolerance within the community, particularly with Cody Cates, a high school jock who assimilates to a pack known as “white-hatters.”
After losing a football game, Cody and a few other white-hatters have an altercation with several of the punks. This conflict ignites a series of hostile encounters between the two groups, climaxing one evening with a horrific, violent street fight. The night would soon become notorious for being one of the most controversial hate crimes in modern American culture. Based on a true story."

1


Neuer Trailer mit neuen 80s-Referenzen zum neuen Sci-Fi-Film von Steven Spielberg. Still Easter-Egg - The Movie, still Nerd-Porn - and I'm still hyped. ...weiterlesen "Neuer Trailer: Ready Playe One | 80s-Nerd-Porn again"

Ein kleines Trailer-Update zum Sonntag mit einem stylish animierten Comic-Look-Spidey in einem Spiderman-Universum, der Realverfilmung vom japanischen Anime-Hit Battle-Angel-Alita mit Regisseur Robert Rodriguez und einem kanadischen Low-Budget-Gewalt-Exzess namens Lowlife für die Indie-Dudes.
...weiterlesen "Trailer-Mix: Spiderman – Into the Spider-Verse, Alita: Battle Angel & Lowlife"


6 von 6 Trailer für alle Episoden der neuen Staffel. Leider immer noch ohne Release-Datum. Ich nehme aber an, dass uns das Tor zur digitalen Hölle nicht mehr allzu lange verschlossen bleibt und wir Season 4 sogar noch in diesem Jahr auf Netflix sehen können.
Update: Es ist noch ein finaler Trailer dazugekommen. Und ja, die digitale Hölle wird noch dieses Jahr wiedereröffnet (sag' ich doch!):

"It’s hard to imagine a bright future, but we must. Charlie Brooker’s Black Mirror returns to Netflix December 29th."


...weiterlesen "Alle 6 Episoden-Trailer zur 4. Staffel Black Mirror"