Ein kleines Trailer-Update zum Sonntag mit einem stylish animierten Comic-Look-Spidey in einem Spiderman-Universum, der Realverfilmung vom japanischen Anime-Hit Battle-Angel-Alita mit Regisseur Robert Rodriguez und einem kanadischen Low-Budget-Gewalt-Exzess namens Lowlife für die Indie-Dudes.
...weiterlesen "Trailer-Mix: Spiderman – Into the Spider-Verse, Alita: Battle Angel & Lowlife"


Ein etwas älteres Portrait über William Spencer, der Zirkus-Tricks mit dem Skateboard verbindet und dann zum skatenden Stunt-Double von Spiderman wurde. Vielleicht eher ein Artist als ein Skater, dennoch hat er ziemlich coole Moves drauf. Und filmisch ist das auch alles sehr hübsch, wegen dem vielen Geld von Red Bull.

Spider-Man at a protest in Puerto Rico from pics


Er protestiert in Puerto Rico. Mit der Flagge in der einen Hand. Und dem Skateboard in der anderen. Wie man das halt so macht als Superheld, der gleichzeitig noch Student ist. Dabei hätte man ja vermutet, dass Spiderman eher ein Webaktivist ist, der nur im Netz abhängt.

via


Neulich hatten wir ja schon den Typen hier, der als Batman lebt. Nun gibt's also auch einen echten Spidey. Okay. Eigentlich trägt er nur sein Kostüm. Dafür aber jeden Tag. Und zwar in der Uni in Mexiko City. Dort ist er nämlich als Professor of Science tätig. Quasi wie ein fertig studierter Peter Parker. Viele werden ihn vermutlich für einen Spinner halten, ich persönlich hätte in meinen eher todlangweiligen Vorlesungen aber ja gerne einem Spiderman zugehört. Bei Batman versteht man schließlich nix. Der nuschelt immer so.

via

I think, I spider: 72 verschiedene Künstler haben über 1 Jahr lang eine komplette Folge des Spinnenmanns neu gezeichnet und nun ins Netz gesponnen gestellt. Herausgekommen ist ein absurd bunter Spidey, der auch mal twerkt, einen Propeller aus dem Hintern wachsen lässt oder ein echter Hund in einem billigen Kostüm ist. 

Animators from all over the province spent the past year re-creating this episode by re-making all the scenes from this episode in their own personal styles. Produced for the 2015-2016 'Nocturne At Night' Arts Festival, in collaboration with the Digital Animators of Nova Scotia. Based upon the classic 1967 Spiderman episode 'Vulture's Prey'.


PS: Die reanimierte Dragonboll-Episode ist trotzdem schöner.
via

.
Der Parkoursportler und Vater Mike Wilson hat sich für seinen inzwischen leider verstorbenen Sohn Jayden in Spiderman verwandelt. Diesmal allerdings nicht nur via Kostüm, sondern gleich in einem ganzen Kurzfilm. 
Und zwar in einem, der hier und da durchaus mit Hollywood mithalten kann (selbst, wenn nicht, ist er immer noch besser als die letzten zwei Spidermänner). Mit einem Klick auf's Video unterstützt ihr nebenbei eine Charity-Aktion. Wenn ich nicht schon einen tollen Vater hätte, würd' ich wahrscheinlich den nehmen. 
"The SpiderDad Film was inspired by my son Jayden who sadly lost his 18 month battle at Christmas to a Grade 4 Brain Stem Tumor called, Glyoblastoma Multi-Forme. Before he died, we began filming with the full intention of giving Jayden his very own Premiere at home, with drinks and popcorn. Just like at the cinema. I was very passionate about making this look and feel as real as possible for our little super hero. Even to the finest details of webbing effects, stunts, the Spiderman suit and generally providing a feel good energy about the film.
Sadly, the little fighter became very ill, and his very own Premiere wasn’t able to happen. It became a dedication project to the bravest, and most courageous little boy we know, always willing to give a smile and thumbs up at even the most difficult of times. In addition, we wanted this to also raise awareness and money for the charity who gave our family so much support whilst caring for Jayden, as well as the continued after care for our entire family and his big sister Ella.

We’ve been working closely with my YouTube partner, Rightster / Flow to help with the promotion and monetization of the video. 100% the money raised through Views and Ads will go direct to Naomi House. The concept of this fund raising Spiderman video is simple. Watch and Share to as many people as you can. The best part is, you don't need to part with any money to donate. YouTube does the rest.

I have so many people to thank, who helped make this possible, so I’ve tried list them all below.

Hope you enjoy, and don’t forget to share.

Thank you for all your support.

Love from Jayden's Family"

via

 Nicht besonders spektakulär, ich weiß. Das ist eben der ganz normale Alltag im Leben eines Superhelden. In dem kommen nämlich nicht ständig Superschurken vor, sondern die meiste Zeit nur Kleinkram. Der ist zwar langweilig, muss aber ja schließlich auch gemacht werden.
Und immer noch spannender als die rebooteten beiden Teile mit Andrew Garfield. Seitdem hass' ich Peter Parker nämlich echt. Aber ich liebe ihn auch.

via

 Kennt ihr noch die tanzenden Babys von evian? Jetzt gibt es sie auch in der Spidey-Version, in der der rot-blaue Spinnenmann seinem kleinen Alter Ego begegnet. Am Ende gibt's sogar ein feines Breakdance-Battle. Gelungenes Ding und geht deshalb zurecht gerade quer durch's SpinnenNetz.

via