Ein Jahr zu früh für den Club 27, war für mich als der Eminem of a New Generation trotzdem der(!) Rapper 2011/2012 dank eines der großartigsten Mixtapes der letzten 10 Jahre aka Kids. Rest in Peace, Malcolm James McCormick. I'll take kool aid & a frozen pizza for ya.

Wie TMZ berichtet, wurde Mac Miller heute Mittag tot in seinem Haus in Fernando Valley gefunden. Aktuell wird von einer Drogenüberdosis ausgegangen, der Rapper kämpfte seit Jahren mit einem Drogenproblem. Miller wurde 26 Jahre alt.



Berlin erweist der verstorbene Aretha Franklin die letzte Ehre. Mach's gut, Queen of Soul. Respect in Peace.

Christhebaker hat dem prominenten Serienkiller namens 2016 eine Collage im Stil eines Beatles-Album gewidmet. Auf dem neuen Cover seht ihr so ziemlich alle verstorbenen Stars aus diesem Jahr. Ein trauriges, aber wie ich finde gelungenes Abschiedsbild. RIP Folks.
Hier das Original-Cover von Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band:


via

Vor ein paar Monaten habe ich mein altes Kinderzimmer ausgeräumt und an die drölfzig alten VHS-Kassetten weggeworfen, weil ich einfach nicht wusste, wohin damit. Das war ein bisschen traurig (immerhin war auch der König der Löwen dabei). Aber man kann sie ja auch nicht mehr so wirklich verwenden. VHS ist längst tot. Dachte ich jedenfalls.
Tatsächlich wurden im Jahr 2015 aber immerhin noch 750.000 VHS-Rekorder verkauft. Diese Monat stellt die letzte Firma, die die Dinge "baut" ihre Produktion allerdings ein.
Nun ist sie also wirklich tot und nur noch in japanischen Läden soll es weiterhin leere Kassetten zu kaufen geben. RIP, VideoCassetteRecorder aka VCR. Auch wenn du als Stilmittel wohl zum Glück noch ein ganzes Weilchen weiterleben wirst.
Und zum Abschluss: eine immer wieder überspielte VHS-Kassette, die die Vergänglichkeit aller Dinge zeigt.

.
Pink-S*x-Tape via
via

Erst Lemmy, dann Bowie und jetzt auch noch ‪#‎RIPrince‬. Anscheinend will jemand eine richtig krasse Band im Jenseits zusammenstellen. Oder 2016 ist einfach eine Musical-Episode von Game of Thrones. Wer weiß das schon.


via

.

Ich gebe es zu - mich hat der Tod von David Bowie eher so semi betroffen gemacht und eigentlich nutze ich nur jede Chance, um euch Rick & Morty aufzudrängen. Nichtsdestotrotz ist das hier ein sehr schönes Tribut an den verstorbenen Künstler. 
Den Toten nur Gutes, brachte mir einst das kleine Arschloch bei. Wie passend, dass ihr im Video eine Furzwolke zu hören bekommt. Wiedemauchsei, ich verabschiede mich jetzt und singe einfach mal mit: Goodbye, Moonmän!

via & via

.

Norbert Gastell, den meisten nur als die deutsche Stimme von Homer Simpson bekannt, ist letzte Woche verstorben. Und damit verlässt mich und euch eine Stimme, die die sowohl unsere Kindheit, unsere Jugend als auch unsere immer noch anhaltende Erwachsenwerdungsphase begleitet hat. Kurzum: sie war einfach immer da - und ich persönlich kann die Stunden, die ich diesem Mann schon zugehört habe, schon gar nicht mehr zählen.
Deswegen folgt an dieser Stelle nicht nur eine kleine Doku über ihn - sondern auch ein Auf Wiederhören (inklusive meinem Lieblingssatz von dir: "Nukular - das Wort heißt n-u-k-u-l-a-r").

Bild via 
via

.

Mit 2 Clips an einem Tag vom Neo Magazin Royale oute ich mich wahrscheinlich endgültig als Fanboy. Aber nun gut. Es gibt Schlimmeres. Krebs zum Beispiel. Oder aber, dass der Vater von Nutella verstorben ist. RIP Michele Ferrero. Dieses Video ist daher zum Gedenken an ihn. Und voll süß (so wie er's mochte).

via