Nachricht vom Vermieter from de


Gerade im reddit auf diese kopiernudelfähige Nachricht eines Vermieters gestoßen, die erst lustig wurde, nachdem ich die Kommentare durchgescrollt und die selbe Nachricht nochmal gelesen habe. Nur diesmal mit Personen, die ihr kennen dürftet. Pures Internet-Gold:


Erst machte er sich mit "I am not your Negro" Luft gegenüber der NPD und bashte gegen Rassisten, nun ist er der neue Schulz Star der SPD und fährt dort den stehengebliebenen Hypetrain weiter. Zumindest in Halle. Und im Netz. Karamba Diaby, der erste in Afrika geborene schwarze Abgeordnete, der eigentlich nicht nur für Integration stehen will, sondern - na klar - auch für Europa kämpft (sein Wahlslogan lautet: Sozial. Gerecht. Karamba.).
Inzwischen hat er sein eigenes subreddit, das natürlich schon mit Memes ausgestattet ist und jetzt auch noch seine eigene Hymne. Karamba, Karacho, ein Sozi! 🎶

Karamba, Karacho, ein Sozi!
Wer sich ein genaueres Bild von ihm machen möchte, es gibt ein nettes Portrait über den Herrn der SPD bei Germania. Und wie man gleich zu Beginn sieht - ist er ganz klar ein Mann des Volkes. Inklusive einer absurd faszinierenden Begeisterung für Schrebergärten. Deutscher geht es ja wohl nicht. ;o)

1

Die Frage eines BILD-Redakteurs. Die Antwort auf Reddit (bzw. redditor Mano Lorca). Kann man so machen, oder? Klar kann man auch campino'esk rumheulen, dass man die große Reichweite der BILD ja nutzen könne, um die gute Sache bekannter zu machen. Im Endeffekt unterstützt man dann aber auch alle anderen Scheiß-Artikel, die die dort fabrizieren. Insofern: perfekt gekontert. Und so nett.


Auf einer 1000x1000 freien Pixelfläche kann man im Subreddit r/place alle 5 - 10 Minuten einen einzigen Pixel einfärben. Durch die Masse an Leuten ergab sich wie in einem riesigen Multiplayer-Game dann binnen mehrerer Tage dieses Gesamtkunstwerk, das sich noch immer ständig verändert mittlerweile fertig ist. Und es ist so vielseitig und kreativ wie das Internet selbst. Von Memes über Nationalismus bis hin zu Regenbogen, Van Gogh, Rick & Morty und einem schwarzen Loch ist alles dabei. So in etwa funktioniert das also mit dieser Schwarmintelligenz. Beeindruckender Funfact: es ist kein einziger Penis drauf.

Wie das im Große und Ganzen genau aussah, könnt ihr im Timelapse schön sehen. Pixelwar:

.

Krasse Sache. Während Angie noch im Neuland surft, bedankt sich der Schulz bei der inoffiziellen Startseite des Internetz für den bisherigen Support der User. Dort hatte man ein Subreddit aka /r/the_schulz aufgemacht, wo es quasi als Pendant zum Nazi-Scheiß von /r/the_donald (fast) immer solidarisch zu geht. So als halbernstgemeinte Parodie eben.
Wie auch immer. Mit diesem Internet kennt der Mann sich anscheinend aus. Und ich glaube, das könnte dieses Jahr doch ein ganz gutes Wahlduell werden.

Spannendes AskMeAnything auf reddit, wo sich ein Ex-Mitglied der rechten Online-Szene (und kürzlich noch aktiv in puncto digitaler Nazi-Propaganda in den USA) den Fragen der User stellt. Und er ist erstaunlich sympathisch und aufgeklärt. 
Ich habe mich gerade eine Stunde durch die Links in den Fragen und Antworten geklickt und bin mehr als angewidert vom Internet. Da kann ich zum Ausstieg nur gratulieren.

[AMA] Ich bin ein Aussteiger aus der rechten Online Szene und habe an Propagandaprojekten wie "With Open Gates" mitgewirkt. Fragt mich alles was ihr zu deren Strukturen wissen wollt! from de_IAmA


via

View post on imgur.com

Ein kleiner Kauftipp von reddit für die nächste Grillsession im Sommer: Kartoffeldönerbratwürstchen. Für alle, die sich einfach nicht entscheiden können. Und das beste aus 3 Welten. Oder irgendwie so. 
Wenn ihr es besonders exquisit mögt, würzt ihr sie am besten noch mit ein paar Kräutern aus dem Kräutergarten. Mit garantiertem unvergesslichen Genuss (außer ihr nehmt zu viele Kräuter, dann vergesst ihr vielleicht doch ein paar Dinge von dem Abend). Prost! Guten Appetit!

View post on imgur.com

via & via


Ich habe ja schon viele Videos im Netz gesehen. Aber das hier ist einzigartig.

via

Eigentlich nur ein eindrucksvolles Bild von einem Kinderfasching irgendwo in einer KITA. Das Internet (bzw. redditor DFractalH) machte dann aber das daraus: eine Kriegsgeschichte rundum Maia, Duplos und Wasserpistolen. ¯_(ツ)_/¯


via

 Einige Parts oder Teaser (oder Fake-Dokus) schwirren schon seit Monaten auf YouTube herum, jetzt hat die Sundance-Doku über Aaron Swartz, The Internet's Own Boy, endlich auch einen offiziellen Trailer. Und ich will das schon 'ne ganze Weile sehen, weil ich ehrlich gesagt überhaupt keinen Plan habe, was da abgeht, es aber gerne wissen will ohne mir das Ding zu sehr zu spoilern (ja, okay - ich war und bin zu faul alles nachzulesen). 
Nur so viel: Aaron Swartz war Programmierer, Hacktivist und gleichzeitig Mitbegründer vom eigentlichen Zentrum des Internetz: reddit. Der Typ ist sowas wie der Che Guevara des www - und war dort dementsprechend so angesehen wie ein Rockstar. War? Ja, war. Denn nachdem er 2013 wegen Datenklau zu 35 Jahren Haft verurteilt wurde, nahm er sich msyteriöserweise das Leben. 
Ich weiß nicht, wie's euch geht, aber mir reicht das schon lange, um Bock drauf zu haben. Am 27. Juni werden meine Erwartungen dann auf die Probe gestellt bzw. kommt der Film dann raus.

+++
Update (01.07.): Die komplette Doku ist ab sofort frei verfügbar - hier.

+++

via