Ein rasanter Pixel-Kurzfilm über einen vermeintlichen Blade Runner auf der Flucht, der eines der wichtigsten Objekte unserer Zeit ausliefert. Und er muss pünktlich sein. No matter what.

"Time is the longest distance between two places."
– Tennessee Williams.


via pizzamafia

1


Damnview. Ein dystopisches Sandbox-Pixel-Adventure-Game über den "Klassenkampf" im Großstadt-Dschungel der westlichen Dekadenz-Kultur. Und genau dort habt ihr die Wahl, entweder Teil des abgefuckten kapitalistischen Systems zu werden - oder mit krummen Geschäften eure Existenz aufzubauen. So könnt ihr euch bspw. in einem ganz normalen Job als taxifahrendes Krokodil mit Hut durchschlagen oder euch aber auch als dealender Koalabär im Trainingsanzug einen Namen in Furry-City machen. Zootopia meets Sims & Grand Theft Auto.

Damnview is a game about despair, the hostility of capitalism and the need of seeking for a better future. The city is an enormous monster to defeat only with your life and hard work or maybe with your fists and dirty money. How far would you go to survive in a place like this? That’s the ongoing feeling while you drive the streets of Damnview.

Your scar into the city streets depends on you and your decisions, the people you meet, the people you help or the people you choose to hurt. It’s all about survival in the concrete jungle.




via builtfromrobotmafia


Kleine süße Pixel-Party fürs wohl verdiente Weekend. Mit DJs, Soundmachine, Stroboskop-Flackern und einer lässig auf den Schultern gelagerten Mega-Boombox.
Und stammt wieder aus der digitalen Feder von Paul Robertson, der u.a. auch schon bei Rick & Morty und den Simpsons die Pixel hin- und herschubst hat.
Bester Mann. Beste Kunst (beste Sounds). Und ja, eventuell sollte ich hier eine Epilepsiewarnung hinschreiben:
...weiterlesen "Pixel-Soundmachine-Strobo-Party.gif"


It's Pixel-Riiick! Jemand hat alle Pixelart-Clips von Rick & Morty in einen 3-minütigen Zusammenschnitt gepackt und ich habe sehr viel Liebe dafür. Damit kann man - zumindest für 3 Minuten - die Wartezeit auf die über 70 Folgen, die AdultSwim bestellt hat, prima verkürzen. Falls ihr mehr wollt, bekommt ihr das beim großartigen Pixelmacher Paul Robertson. ...weiterlesen "Pixel-Rick & Pixel-Morty"

1


Der japanische Pixelmacher Motocross-Saito malt nicht nur gerne Bilder aus kleinen digitalen Punkten, sondern ist nebenbei auch noch Producer und Hip-Hop-Nerd. Die Kombi aus seinen beiden Hobbies bekommt ihr in seinen swagvollen Pixel-GIFs. Vinyls, Kippen, Ghettoblaster, Graffiti und MPCs all inclusive.

...weiterlesen "GIFs mit Swag: Hip-Hop-Pixelart aus Japan"


Pixelige StreetFighter-BonusLevel-MashUps mit dem DeLorean, K.I.T.T. & ECTO-1, die es bei der Nerdy Terdy Gang als Artprints und Shirts zu kaufen gibt. Shicke Retro-Kollektion im Back-to-the-Knight-Busters-Mix.



Der offizielle Trailer zum neon-pink-blauen Sci-Fi-Point&Klick VirtuaVerse, das vom großartigen deutschen Pixelmacher Valenberg designt wurde. Story & Soundtrack stammen von einem Cyber-Metal-Artist - programmiert wurde es u.a. von dem Typen, der den Nintendo-Handschuh mitentwickelt hat. A Cyber-Pixel-Punk'd Retro-Future-Adventure rundum Bionik & Augmented Reality - sounds like I'm totally in.

In the world of VirtuaVerse, society is now migrating to a permanently augmented world managed by a global neural network. The protagonist, Nathan, is an outsider that refuses to comply with this new system, so he is making a living off the grid as a smuggler of pirate gadgets and cracked software.
Waking up one day he finds out his girlfriend Jay disappeared overnight and broke his custom Augmented Virtual Reality glasses, leaving only a mysterious message on the bathroom mirror of the apartment. She’s an AR graffiti writer whose drones have been bit-spraying techno-color all over the augmented space in the city.
Disconnected and determined to find out what happened to Jay, Nathan thus finds himself on an unexpected journey of technomancers, AR graffiti rebels, digital archeology, epic cyberwars, and virtual reality debauchery. (Source)

...weiterlesen "VirtuaVerse | Cyber-Pixel-Punk’d Point&Klick-Game"


Die Spielberg-Adaption von Ready Player One kommt am 5. April in die Kinos, ein Musikvideo im Pixel-Artstyle (u.a. von Wanellaa) gibt's schon seit 3 Tagen auf YouTube. Im klassischen Oldschool-Look eines Point'&'Klick-Adventures - und natürlich mit jeder Menge 80's-Romantik.


Devolver springt auf den 80s-Hypetrain auf und liefert mit Crossing Souls ein retromantisches Adventure-Game im stilechten Pixelart-Look ab, das vollgepackt ist mit Referenzen auf u.a. Back to the Future, E.T. & Ghostbusters. Und Kids auf Mountainbikes, nach Neonfarben klingende Synthie-Sounds und einen oldschooligen VHS-Trailer gibt's natürlich auch. Das Videospiel gewordene Stranger Things.

...weiterlesen "Crossing Souls | Ein nostalgisches Pixel-Adventure-Game im Stranger-Things-Stil"

Ein Kurzfilm über das friedliche und besinnliche Dasein der Goblins, die in Harmonie leben - bis zwei "Helden" auftauchen - und ihre Existenz zur Hölle werden lassen. Um sich mit XPs hochzuleveln. Tja. Das Leben eines NPCs. Nicht gerade easy.

via


Der argentinische Web-Designer und Pixelmacher Gustavo Viselner hat sich einigen von den unzähligen Serien gewidmet, die wir in unserem Leben so gesuchtet haben und sie in 8-Bit-Kunstwerke verwandelt. Darunter auch ein paar Klassiker von damals™ wie Der Prinz von Bel-Air, Eine schrecklich nette Familie und Wunderbare Jahre (Wendy Testerburger <3). Spoilerfrei, aber verpixelt.
...weiterlesen "8-Bit-Binge-Bilder: Serien als Pixel-Art"


Meine Lieblings-Pixelgifmacherin hat neue Pixelgifs gemacht. Moderne Stillleben - gemalt mit dem digitalen Pinsel von Waneella. Wenn man sich Gifs an die Wand hängen könnte, wären einige davon wahrscheinlich in meinem Zimmer.
...weiterlesen "Moderne Stillleben: Pixel-Art-Gifs von Waneella"