1

Die Verpiss-Dich-Pflanze aka Coleus Canina entfernt ungebetene Gäste allein durch ihr bloßes Dasein. Eine sehr nützliche Eigenschaft, auf die ich ein bisschen neidisch bin. Schade nur, dass sie offenbar nicht bei Menschen funktioniert.

Es gibt tatsächlich eine Pflanze mit dem wunderbar-eindeutigen Namen „Verpiss-dich-Pflanze“. Wie der Name verspricht, sorgt sie dafür, dass Hunde und Katzen sich aus dem Vorgarten verpissen, da sie den Geruch der Pflanze wohl nicht ausstehen können. Sicherlich auch als Blumengeschenk mit Wink mit dem Zaunpfahl ziemlich gut.
(urbanshit)


Das Korean Strange Plant Institut hat es entdeckt und Polynoid hat ihn visualisiert: den Erdbeerhai. Eine fiktionale fleischfressende Pflanze, die sich als Erdbeere tarnt, um dann wie ein Hai auf unschuldige Regenwürmer loszugehen. Widerlich und faszinierend zugleich. Und beerenstark animiert.

via robotpflanzia


Eine S-Bahn besprayen kann ja jeder. Der Berliner TOY Crew sind Sprühdosen nicht genug und deshalb starten sie regelmäßig Aktionen, die über Graffiti hinaus gehen. In neuesten Video machen sie die Fensterplätze einer S-Bahn wohnlicher und bepflanzen sie kurzerhand mit Blumenkästen. Schönes Ding.

Vor 3 Monaten haben sie bereits Werbeplakate in einem Bahnhof durch Kunst ausgetauscht. Und ich mag diesen Kreativismus.

via

.
Ende der Woche ist ja (endlich!) Frühlingsanfang. Vorab bekommt ihr hier aber schon mal ein bisschen Frühling ab - mit einem blühend blumigen Timelapse von Thomas Blanchard. Natur pur in 5K - vor einer 70's-Tapete. Für mich ist dennoch erst ab 20 Grad Frühling. Alles andere sieht doch nur schön aus.

(Direktlink)
via

Cem Özdemir bzw. Die Grünen möchten die Legalisierung von Grün vorantreiben. Ein Gesetzesentwurf soll folgen (Update: hier eine erstes Papier). Da bleibt eigentlich nur noch eins zu sagen: na fuckin' endlich!
High above the law.

Streetart by HerrNilsson
via