Eine gigantische Heuschrecke in einer post-apokalyptischen Stadt, die Soziopath-Version von Harry Potter und sein Hippie-Kopfgeldjäger-Kumpel, der erstmal eine Ratte köpft und sich dann 'ne Line Koks gönnt. So beginnt der Kurzfilm, der sich quasi in Form eines langen Trailers als richtiger Spielfilm bewirbt: Apocalypse Now Now.
Und ich möchte, dass Hollywood sofort all sein Geld in dieses Ding pumpt, Michael Bay davon fernhält und daraus unbedingt noch mehr als diese verdammt guten 8 Minuten macht. Ich will mehr. Schnell, bitte.

Die Story der Buchvorlage:

Neil Gaiman meets Tarantino in this madcap, wildly entertaining journey into Cape Town's supernatural underworld. I love the smell of parallel dimensions in the morning. Baxter Zevcenko's life is pretty sweet.
As the 16-year-old kingpin of the Spider, his smut-peddling schoolyard syndicate, he's making a name for himself as an up-and-coming entrepreneur. Profits are on the rise, the other gangs are staying out of his business, and he's going out with Esme, the girl of his dreams.
But when Esme gets kidnapped, and all the clues point towards strange forces at work, things start to get seriously weird. The only man drunk enough to help is a bearded, booze-soaked, supernatural bounty hunter that goes by the name of Jackson 'Jackie' Ronin.
Plunged into the increasingly bizarre landscape of Cape Town's supernatural underworld, Baxter and Ronin team up to save Esme. On a journey that takes them through the realms of impossibility, they must face every conceivable nightmare to get her back, including the odd brush with the Apocalypse.

apocalypse-now-now
via


King Kong & Godzilla als gemeinsame Kumpels auf einer Insel, die gemeinsam Fische rauchen, über Monster-bation sprechen und Menschen töten. Was man halt so macht als zwei riesengroße Freunde, die was zusammen machen. Ein Kurzfilm von Harry Chaskin.

via

1


Ein fabelhaft aussehender Netflix-Film über ein Monster, das wie eine Mischung aus einem Nilpferd und einem niedlichen Hundewelpen (und ein bisschen Fuchur) wirkt. Es wurde von Wissenschaftlern so "entworfen", dass es  mit minimalen Kosten gehalten werden kann und dennoch maximal viel Fleisch abwirft. Als Futter für ein noch viel gefährlicheres Monster: den Menschen.

.
Ein Leviathan ist ein Mythos-Wesen, das  Krokodil, Schlange, Drache und Wal in einem ist. Und seit diesem fantastischen Prachtexemplar eines Teasers ist ein Leviathan auch ein Film, den ich dringend sehen muss. Maybe der Moby Dick des Sci-Fi-Genres (insofern er denn umgesetzt wird).

Update: Concept-Art vom Twitter-Account des verantwortlichen Regisseurs Ruairi Robinson














(Direktlink)
via