Wortspiel-Stoff von der allerfeinsten Sorte, der allerdings nicht von einem sprachbegabten Dealer, sondern aus der Feder eines Rappers aka Herzog kommt. Gut gereifte Promo für ein Album, 3 Jahre alt und dafür noch ziemlich dope.
Und ich wünsche euch einfach mal, dass ihr am Wochenende keinen Absturz ins Drogenlose befürchten müsst. Zwinkersmiley.

Fotos: via & via

Nachricht vom Vermieter from de


Gerade im reddit auf diese kopiernudelfähige Nachricht eines Vermieters gestoßen, die erst lustig wurde, nachdem ich die Kommentare durchgescrollt und die selbe Nachricht nochmal gelesen habe. Nur diesmal mit Personen, die ihr kennen dürftet. Pures Internet-Gold:

Namen deutscher Punkbands


Von A wie Acht Bier Später bis Z wie Zum Kotzen. Meine Favoriten sind aber trotzdem: das Arschfaltenquintett, The Deine Mutter und Halb Mensch Halb Keks. Schade, dass The Toten Crackhuren im Kofferraum nicht beim Katapult-Magazin dabei sind. Bester Name.

via


Schade, dass sie niemanden suchen, der alt, planlos und erfolglos ist. Sonst hätte ich mich ja beworben.

via

Würden wir vermutlich alle gerne wissen. Zum Glück gibt es Mama, die wie immer eine Antwort auf die schwierigen Fragen des Lebens weiß.

via

Die Headline zum Artikel ist schon 2 Jahre alt und es wird Zeit, dass sich diese wunderschöne Wortneuschöpfung auch mal auf deutsch etabliert. Wir sind schließlich die mit den Autos. Also, bitte. Hier die Konjugation:

Ich volkswage
Du volkswagst
Er/Sie/Es volkswagt
Wir volkswagen
Ihr volkswagt
Sie volkswagen


Familienfotos sind für gewöhnlich mit das Langweiligste, was es auf der Welt gibt. Jedenfalls für alle anderen außer der Familie selbst. Es sei denn, es gibt einen Hund, der dem Foto den nötigen Biss verleiht. Dann gefällt das sogar mir. ...weiterlesen "Ein besonders gelungenes Familienfoto"


Ich bin ja einer dieser Menschen, die über Umwege von Berlin nach Hamburg gezogen sind und beide Städte eigentlich ganz gerne mögen. Gut, Wetter und Fußball kann Hamburg jetzt nicht so, dafür fährt man aber, weil alles ein bisschen kompakter ist auch nicht stundenlang durch die Gegend, wenn man sich mal "kurz" auf'n Kaffee trifft. Der Döner ist hier im Norden zwar kleiner und schmeckt nur halb so gut, ist dafür aber wenigstens doppelt so teuer als in Berlin.
Aber hey, wir haben einen richtigen und schönen Hafen, den motherfukkin' G20 überstanden (welche Stadt kann das schon von sich behaupten?) und hier leben die wenigsten AfD-Wähler aller Bundesländer, Diggers. Macht das erstmal nach, ihr Berliner. Oder hört euch einfach den ganzen Text vom Slammer Sebastian Lehmann an. Ist nämlich auch was für euch. ...weiterlesen "Über seltsame Menschen, die Hamburg nicht mögen – und Berlin"

Twitter testet gerade eine Erweiterung des 140-Zeichen-Limits und verdoppelt. Die deutsche Bürokratie freut sich. Endlich kann sie mehr als drei Worte in einen Tweet quetschen. Vier nämlich.

via

Fünf. Vier halten den Schlauch und einer steht daneben und guckt ein bisschen so wie das Smiley, das man findet, wenn man nach "Pervert Smiley" googlet: ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Gestern waren die Kandidaten der großen Parteien zu Gast im Neomagazin Royale. Investigativ-Journalistin, coole Sau und DJane Larissa Rieß hat die politische Elefanten-Runde Deutschlands interviewt und zur Rede gestellt. Und ich lachte. Mehrmals. Laut. Das Ergebnis ist nämlich herrlich bescheuert. Und genau mein Humor.

PS: !cd4 larissa