Uncharted gibt's jetzt auch als Film. In kurz. Und es ist alles wie im Original. Nathan (Fillion) ist Nathan (Drake), die Kamerafahrten sind die Gleichen wie im Spiel und sogar die Handlung ist genauso vorhersehbar. Aber hey, das ist in Hollywood ja meistens auch nicht anders - und für 'nen Low-Budget-Fan-Projekt ist das alles schon verdammt gut gemacht.

This film was independently produced and is strictly for exhibition. Not for profit. All characters and associated names and references are copyright and trademark of their respective holders.


via

1


Es scheint auch im Jahr 2018 noch ein großes Bedürfnis nach Animationsfilmen à la Disney & Pixar zu geben, die mit altbackenen Klischees Schluss machen. Schön, dass es sie gibt. Und noch schöner, wenn sie so gut aussehen. Game Changer von Aviv Mano.

via


Ein Kurzfilm über einen Mann, der die letzten Momente seines kostbaren Lebens nutzt, um etwas wirklich Wichtiges zu tun. Seine Sucht befriedigen - und sich den goldenen Schuss setzen.

via


Stell dir vor, es ist Schule und du lebst im postfaktischen Zeitalter. Ein Kurzfilm über den trump'schen Bildungsweg.

A well meaning math teacher finds herself trumped by a post-fact America.

1


Begegnungen während des Wartens auf die nächste U-Bahn. Meistens nicht so schön, manchmal aber dann vielleicht doch. Zumindest bis die Bahn einfährt. Ein spanischer und zurecht mit etlichen Awards überhäufter Kurzfilm über ein "Date" escalated quickly.

via


Ein visuell fantastisch gemachter Kurzfilm über eine allein umherziehende Frau in einem post-apokalyptischen Wasteland. Im Kampf gegen einen einsamen Wolf. Und Menschen.

A little slow in starting, Epoch follows a lone survivor across a post-apocalyptic wasteland as she searches for supplies, though the short picks up pace and delivers a strong twist in its final third, you can’t help but feel like this is a journey you’ve experienced before.
Where Epoch excels though is in its aesthetic. Visually the film is outstanding and the sense of scale Lee, Land and their crew achieve with their world building is akin to what you might expect to find in a feature film. (shortoftheweek)




via


Filme, die vollgepackt sind mit Referenzen an ältere Filme findet man ja mittlerweile an jeder Ecke im Internetz. Das Hip Hop Cafe funktioniert so ähnlich. Nur eben mit Rap(erenzen). Denn fast jeder Satz, den die Charaktere von sich geben, ist eine Zeile eines Rapsongs. It's like that - and that's the way it is.

Born out of his Jamaica sound system roots, DJ Kool Herc changed the face of the planet in the 1970’s resourcefully creating something out of nothing called Hip-Hop. Heavy bass, scratching, break dancing, rap, graffiti art and dress code, mixing old flavours making new fresh statements are at the core of the culture's expression. All of these component parts of HIP HOP, I love, live for and are the driving forces behind what drove me to write, produce, finance and direct my contribution to the culture called Hip Hop Cafe.

A short film for real HIP HOP heads globally, this one is for you.


via

2


Filmemacher & Zeichner Ross Hogg hat seinen Alltag in einen schier endlosen Loop aus Monotonie, Routine und Shitloads of Daily News gepackt. Inklusive 'nem ständig vibrierenden Handy, viel zu vielen E-Mails und dem gelegentlichen Döner im Suff. Kommt mir alles sehr bekannt vor.

An observational exploration of routine, monotony, attention and distraction.
Will we continue to let events pass us by uncontested, or will we decide to break the cycle?




via


Ein Kurzfilm aus Österreich, der den leider immer noch vorhandenen Alltagsrassismus thematisiert und einem Rechten den Ausstieg ermöglicht. Per offener Tür. Und Zivilcourage.

Mehr von den beiden Filmemachern Höller & Wenger gibt es auf ihrem Vimeo Kanal.
via


Neonlilapink gezeichnete Cyberpunk-Dystopie. Feels like the Second Renaissance of Animatrix.

"Racing to the red light, only to find themselves wanting to go further. They have ripped the natural world apart and surrendered their freedom to a joyless gratification."