Klaas hat sich als trällernder Schlagersänger auf die Wiesn Wasen gemogelt und dort - vermutlich das erste Mal überhaupt in der Geschichte der Volksmusik - gehaltvolle Inhalte in einem Bierzelt erklingen lassen. Ganz unironisch.
Und ich finde ja, dass es schlimmeres gibt als eine Party-Meute, die besoffen mitgröhlt, wenn lautstark eine bessere Bezahlung in der Pflege, mehr Frauen in Führungspositionen und mehr Solidarität gefordert werden. Geht doch, Late Night Berlin. Nächste mal dann aber bitte auch in München.

Hulapalu und täterä. Klaas crasht den Cannstatter Wasen und nimmt mit einem Song den Besuchern die gesellschaftlichen Sorgen aus dem Kopf, die sie sich noch nicht wegsaufen konnten.


Wir alle wissen: Die Gags der ersten Staffel Late Night Berlin waren wie die Songs von Revolverheld - nicht gut. Offenbar war Klaasi während der Sommerpause aber nicht faul und hat für die zweite Season permanent an "echten" Skandalen gearbeitet (und ein paar Kritiker "mundtot" gemacht).
Diesmal war für den ganzen Mist, der so passiert ist anscheinend kein dünner blasser Junge verantwortlich, sondern mal wieder ein Kleiner mit Bart. Und ich glaube, ich gebe der Show heute Abend nochmal eine Chance.

via sommerurlaubstapete


Klaas macht's dem blassen dünnen Polizistensohn nach und ballert ein technisch einwandfreies Rap-Video raus. Inklusive Autotune-Hook und drei spittenden Robots aka Siri, Alexa & Google Home. Digital Gangsta-Cloud-Rap.

Es ist das Gesetz der Fernsehunterhaltung: Zu einer Late Night Show gehört ein richtig krasses Rap-Video. Wenn man, wie Klaas, aber zufällig nicht rappen kann, lässt er die härtesten Wortakrobaten der Welt ran: Assistenzsysteme, wie Siri, Alexa, Google Home.



Gestern Abend lief auf Pro7 die erste Ausgabe der neuen Late-Night-Show von Klaas, die sagen wir mal - ganz nett - war. Mein Highlight kam allerdings in der ewig langen Werbepause von eben jener Sendung: ein freundlicher Gruß von der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz, die durch die GEZ bekanntlich Inhalte machen kann, die nicht auf Werbedeals angewiesen sind (auch in dem Fall gab's wohl kein Honorar für Böhmi, Sixt hat die Werbebuchung gestiftet).
Anscheinend konnte sich das Neomagazin einen kleinen Seitenhieb zum Start nicht verkneifen. We Love To Enter You - with the Mit-dem-Zweiten-sieht-man-besser-Move in the Privatfernsehen:
Böhmi kapert die Werbepause der neuen Late-Night-Show von Klaas
via


Ende 2017 bekommt es also nun auch Deutschland schließlich hin, eine Preisverleihung mal nicht mit einem tiefsitzendem Stock im Arsch, sondern mit einem sogar verdammt guten Intro zu eröffnen. Dank Klaas, Sido und fast dem gesamten Cast von 4 Blocks, die zusammen den Laden übernehmen (Hamady-Style).
Und als Kirsche auf der Sahnetorte werden auf dem Serien-Theme-Beat auch noch Robin Schulz, Mark Forster, Campino und die halbe Musikindustrie schön gedisst. Was ist das für 1Live-Krone-Show!

“Da vorne sitzen nur die mit den Riesen-Namen -
und hinten sitzen die, die die Songs für sie geschrieben haben.”

Klaas, Sido & der 4Blocks-Cast liefern beim Intro der 1Live-Krone-Gala ab

2

Der olle Olli Schulz hat Yolo & Klaus einen womöglich letzten Besuch in ihrer Sendung abgestattet und mit ihnen nochmal einen Buddytag unternommen. Wie in den guten alten Zeiten. Ihr wisst schon. Rumhängen, kiffen, das Schulklo taggen und so. Und wenn ich das so sehe, ist es ja doch ein bisschen schade, dass die Jungs aufhören.

.

Yolo & Klaus haben mal wieder ein paar Satire-Hits für euch gebastelt. Diesmal in der Trump-Edition, jeden Skandal vom amerikanischen Präsidenten durchspielt und sich auch mit ganz kleinen Händen öffnen lässt. Und eine Maccarena tanzende Palina ist auch dabei. Kaufempfehlung. 😉

Hier nochmal die Summer-Version:

.

Heute Abend ist es wieder soweit. Seltsame Gestalten in noch seltsameren Kostümen präsentieren noch viel seltsamere Songs aus ihren Ländern. Ja, genau. Der Eurovision-Song-Contest steht an. Die perfekte Mischung aus Fremdscham, Trash und nennen wir es mal "Musik". 
Den Vorabcheck der diesjährigen Kandidaten übernehmen niemand geringeres als Klass Heufer-Umlauf und Stefan Niggemeier (bildblog), die das ganze natürlich extrem ernst nehmen. Und das Video dazu ist vermutlich - nein, sogar sehr sicher - unterhaltsamer als die gesamte Show nachher. Ich werd' trotzdem später mal reinschauen. Mal sehen, wie lange ich's aushalte.


via

.

Joko und Klaas machen den Mund auf und sprechen sich ganz klar gegen die braune Hetze aus, die vor allem auf Facebook gerade überhand nimmt. Und ich kann alles, was sie sagen, genau so unterschreiben. Auch ich kann diese rassistische Kackscheiße im Netz echt nicht mehr sehen und schäme mich zutiefst dafür, dass es Menschen hierzulande gibt, die offenbar noch dümmer sind als eine Kartoffel (und das ist eher eine Beleidigung für die Kartoffel). Starke Aktion! 

via

.

Wenn wir die Druckkosten für jeden Hass-Artikel über die Griechen eingespart hätten, wären wir wahrscheinlich alle reich. Aber Deutschland ist und bleibt ja eben lieber eine Heulsuse...

Ein gemeinsames Video von Neo Magazin Royale und Circus HalliGalli. 

via