1


Die 90's sind immer noch in Mode. Zum Beispiel bei Soscribbly als (Child-)Hoodies (oder Sweater) für 60 Dollars. Mit allem drauf, was euer kleines Kinderherz gefangen im Körper eines Erwachsenen so mag. Und für die nerdy Kids auch in der Nickelodeon-Version.



Eine kleine Spritztour durchs Kinderzimmer von damals. Retro-Rennspiel-Vibes im Matchbox-Auto.

A little matchbox-car drives a race against his reflection - A full CG short film created for graduation from two talented students from Germany.

1


Der französische Künstler und Illustrator Sylvain Sarrailh aka Tohad hat sämtliche Figuren aus seiner Kindheit durchgemixt und verwandelt. Und zwar in realistische, brutale und erwachsen gewordene Cartoon-Badasses, die aussehen als würden sie aus einem Tarantino-Zeichentrickfilm entspringen. The fucked up Mash-Up-Version of Childhood.

...weiterlesen "Popculture-MashUp: Badass Cartoons"


Eine zu 90% finanzierte Doku (über Indiegogo) über die 90's-Serie mit dem garstigen Chihuahua und der fetten Katze. Ren & Stimpy. Die erste Zeichentrickserie, die (zumindest mit einer Folge) zu krass fürs Fernsehen war. Und alleine aus Nostalgie-Gründen hab' ich da ja schon Bock drauf. Ich besorg schon mal das Pulvertoast fürs Popcorn.

...weiterlesen "Happy Happy Joy Joy – The Ren & Stimpy Story"


Nickelodeon scheint auf Comebacks gerade ziemlich einer abzugehen und bringt neben Rocko's modern Life auch noch den Footballschädel zurück. Der erste Trailer fühlt sich genauso an wie die alten Folgen früher - nur ein bisschen hübscher. Neben unserem Helden Arnold tauchen aber nostalgisch in Szene gesetzt auch u.a. das Treppenkind und der Taubenmann auf. Hach. Kindheitserinnerungen und so.
Der Film wird aber so wie's aussieht immer noch eher was für die jüngere Zielgruppe sein, aber hey (Arnold), die Kids von heute sollen ja auch was von den guten Sachen abbekommen.


Wunderschöne Retrogaming-Hommage. Das Musikvideo von Judith Holofernes (Wir sind Helden) und Maeckes (Orsons) ist eine pixelige Zeitreise durch die Videospiele, die viele von uns als Kind gedaddelt haben. Props gehen raus für die  Thimbleweedpark-Referenz (das neue Spiel vom Monkey-Island-Macher) und den SEGA-Nintendo-Schriftzug. Nostalgie-Feeling pur.


Arielle, Dumbo, Mowgli - damals waren die Disney-Helden die Stars unserer Kindheit. Doch der frühe Ruhm ist ihnen wohl etwas zu Kopf gestiegen. Und die vielen tollen Drogen, die sie sich leisten konnten offenbar auch.
Folgerichtig sind sie wie so viele Kinderstars inzwischen hart abgestürzt und selbstverständlich pleite. So ungefähr sehen jedenfalls die Illustrationen von Gilen aus, der eure Kindheit künstlerisch mit verballerter Drogenromantiik kombiniert. In dem Sinne: Happy Kindertag!

...weiterlesen "Disney’s Bastards | Illustrationen abgefuckter Kindheitsstars"


Vor ungefähr 20 Jahren ist eine ganze Generation von Kids jeden Samstag um 6 Uhr aufgestanden, hat sich vor den Fernseher gesetzt und mindestens 5 Stunden Zeichentrickserien durchgesuchtet. Und noch heute bekommen wir nostalgische Anfälle, wenn wir nur das Intro der Gummibärenbande, Darkwing Duck oder den Turtles hören.
Dieses Video fängt genau diesen Childhood-Vibe wunderbar ein. Auch wenn am Ende leider mehr über Kapitalismus gesprohen wird, anstatt noch mehr darauf einzugehen, warum dieses Phänomen eigentlich heute nicht mehr so zu funktionieren zu scheint. Als ich das letzte Mal Samstag morgen den Fernseher angeschmissen habe, liefen da so gut wie gar keine Cartoons mehr, sondern hauptsächlich Reality-TV-Formate oder Wiederholungen vom Vorabend (die Sender für Kids mal ausgenommen). Und dann bin ich eben ins Bett. Das ist jetzt nämlich mein neues Samstagsmorgending. Schlafen.

Und falls ihr dem Konsum frönen und noch mehr von euren Zeichentrickhelden von damals wollt - Capcom veröffentlicht eine Collection mit allen Disney-Games. Da könnt ihr das innere Kind nochmal rausholen.

via

Tolle Popculture-MashUps vom brasilianischen Künstler Caio Oliveira, der sich offenbar ungern für nur eine Sache entscheidet.
Meine Favoriten sind die Simpsinos, The Army of Walking Things und dieses fantastische Kinderzeichentrickserien-MashUp, in dem u.a. He-Man, die Ninja-Turtles, die Ghostbusters, Thundercats, die Gummibärenbande, Transformers, Captain Planet und Rambo drin versteckt sind.




Ich hab' die Tapete von meinem Online-Zimmer (aka meine Retro-Collage aus über 150 Pixelschnipseln) mal etwas aufgegif'd. Jetzt blinkt, blinzelt und leuchtet sie: denn Windows stürzt inzwischen ständig ab, das Einhorn raucht und die Katze mit der Guy-Fawkes-Maske, die eine Retro-3D-Brille trägt, winkt euch nun freundlich zu. Natürlich auch nachts:

Keine Ahnung, ob der Gameboy es in Zeiten von Smartphone & Co tatsächlich nochmal zurückschafft. Der SuperRetroBoy kann aber immerhin alle alten Games von damals abspielen. Auch wenn mir 80$ ja dann doch ein bisschen zu viel wären.

"This all-in-one solution plays Game Boy, Game Boy Color and Game Boy Advance games, and comes equipped with a TFT HD scratch and shatter-resistant screen, 2,500mAh battery which offers 10 hours of gameplay, four action buttons and a bundled 10-in-1 game cartridge. It's expected to ship in North America this August with a retail price of $79.99." (nintendolife)


Der italienische Künstler Mirko Failoni hat früher offenbar dieselben Zeichentrickserien wie ich geguckt und u.a. Darkwing Duck, die Biker Mice from Mars & die Gargoyles neu entworfen. Die Helden von damals im düsteren Stil der Bösewichte. Und dunkle Kindheitserinnerungen.


Illustrations © by Mirko Failoni