Ich spacke die nächsten Tage auf'm Festival ab, bekomme netten Besuch in Hamburg (hey Thommy!) und fahre dann für eine kleine Weile nach good ol' Ämsterdäm. Hier wird also mindestens eine Woche lang nicht allzu viel bis gar nichts passieren.
Ihr könnt euch also ruhigen Gewissens ein paar Klicks hierher sparen und in der gewonnen Zeit z.B. den restlichen Sommer genießen (oder ein bisschen durchs Archiv blättern). Viel Spaß dabei. Und bis baldo, werte Sommerkids.

1

 
Heute werden es bis zu 40 fuckin' Grad in D-Land, der sommerigste Sommer ever spuckt weiterhin fleißig Feuer und ich kann mich bei der Hitze nur noch in Gifs ausdrücken. Nur so viel: Ich liebe dieses Wetter. Ich hasse es auch. Aber ich liebe es.


Ein wunderschön detailreich gegiftes Pixel-House - gefunden auf g-a-m-e-o-v-e-r. Mit u.a. Pen & Paper, Super-Mario, einem vor der Glotze hockendem Pärchen, einem Internet-Troll und tanzenden Katzen im Party-Keller. Falls ihr noch Freizeitbeschäftigungen fürs Wochenende braucht, sucht euch eine aus - und habt gefälligst Spaß.

1


Der japanische Pixelmacher Motocross-Saito malt nicht nur gerne Bilder aus kleinen digitalen Punkten, sondern ist nebenbei auch noch Producer und Hip-Hop-Nerd. Die Kombi aus seinen beiden Hobbies bekommt ihr in seinen swagvollen Pixel-GIFs. Vinyls, Kippen, Ghettoblaster, Graffiti und MPCs all inclusive.

...weiterlesen "GIFs mit Swag: Hip-Hop-Pixelart aus Japan"

Aus schöner Kunst wird noch schönere Kunst: Der 3D-Artist Alexey Zakharov hat aus einem Gemälde vom deutschen Maler Michael Sowa ein wundertolles Gif gebastelt, das es auf Vimeo auch mit passender Musik-Untermalung gibt. Winterlicher Surrealismus. Mit fliegenden Pinguinen.

Falls ihr die komplette Trilogie von Herr der Ringe bereits drölfzig mal gesehen habt und sie euch bereits zum Hals raushängt, guckt doch vielleicht einfach mal wieder Clerks I und II. Die dauern insgesamt gerade mal 3 Stunden und erzählen euch sowieso die ganze Geschichte von Frodo und seinen Gefährten nochmal nach. In weniger als einer Minute. Oder eben 3 Gifs. ...weiterlesen "Die komplette Herr-der-Ringe-Trilogie in 3 Gifs"


Als Hamburger gehört Regen ja quasi zu meinem Alltag, besonders leiden kann ich dieses ständige nass aber trotzdem nicht. Es sei denn natürlich, ich bin zuhause und muss nie mehr raus. Dann kann das ja eigentlich doch ganz schön sein. Und sieht ungefähr so (oder auch ganz anders) aus wie in dieser zu einem Gif verwandelten Bude vom Nerdlancer.

The coolest Mothafukka of the Death Star. Mit goldenen Tapes, Adidas-Streifen und Style-Wars-Moves.


Schickes Chiller-GIF von Robin Velghe, der sicher auch gerne mal nur zuhause chillt, irgendwas laufen lässt und den ganzen Tag im Bett verbringt. Im völlig verqualmten Zimmer mit lauter Mucke abhängen. Meine Lieblingsbeschäftigung im Winter.

Kuhnst: Pablo Lopez ist ein 3D-Animator aus Spanien und hat diese kuhrze Kuhrzgeschichte einer intergalaktischen Kuh vergif'd. So niedlich kann eine Entführung aussehen. See ya, Space-Cow.