Der Riot Simulator, in dem ihr Aufstände in revolutionärer Pixel-Optik spielen könnt, feiert sein Release. Jetzt könnt ihr euch also endlich auch von der Couch aus von Polizisten verprügeln lassen, selbige mit Molotow-Cocktails bewerfen oder in der Rolle der Cops alles besser machen. Vielleicht gibt's ja auch einen G20-Demo-Modus.

...weiterlesen "Riot Simulator | Release-Trailer der Pixel-Revolte"


Polybius. Ein Spiel aus dem Jahr 1981, das angeblich Epilepsie verursachte und sogar Menschen zum Selbstmord geführt haben soll. Und produziert wurde es den Angaben nach von einer deutschen Firma namens Sinneslöschen.
Jedenfalls einer Urban Legend zufolge, die sich so verselbstständigt hat, dass sich das Spiel in der Popkultur verankert hat. Und jetzt hat eben jene auch noch eine so auf Netflix laufen könnende Doku von Ahoy, die in 2 Monaten immerhin schon knapp 2 Millionen Menschen bewundert haben. Der Mythos lebt - und bekommt ein 1up.

PS: Es existiert nicht, spielen könnt ihr's aber trotzdem. Hier geht's zum Download, wenn ihr euch traut. ;o)


Die kuhlen Dudes von C.O.W. 牛. haben für ihre neue EP die Lemminge von damals™ ausgegraben, sie in Kühe verwandelt und lassen euch die neue alte Retro-Version online zocken. Und die hat einen ziemlich geilen Soundtrack - denn zu den Levels bekommt ihr die neue Platte des anonymen Künstlertrios auf die Ohren.
Lasst euch aber nicht zu sehr von der laut Presse zwischen Flying Lotus und Hudsown Mohawke angesettelten Mucke ablenken - sonst sterben Kühe. ;o)

C.O.W. 牛 are a German electronic act & digital art project. Wanting to breakout of the stagnating German pop-culture, C.O.W. 牛 was founded in December 2015. Not only should their music – but also their appearance and form – reflect a new zeitgeist. The identities of their members (experienced producers and musicians from Munich, Berlin and Beijing) dissolve into the artistic persona C.O.W. 牛.

They produce and play mostly instrumental electronic music, which spans from obscure jazz interludes to electrified club beats. Their music is accompanied by a strong visual concept. Performing behind 8bit-pixel-masks and utilising their self-made visuals they provide for a rich live-experience and unfold the strong persona of C.O.W. 牛.

Bold, cheeky and extravagant, these artists created their own genre. It is not easy to label C.O.W. 牛, but if you must you can place them between Flying Lotus and Hudson Mohawke. However, we recommend a special place for exceptional art and sick music!


Seitdem die Spiele-Reihe rundum Tony Hawk (und meinen All-Time-Favorite THPS 2) gestorben ist, warte ich ja sehnsüchtig auf ein neues Skate-Game, das den Markt und mein Gaming-Herz erobert. Und eventuell schafft das das für den PC und XBox rauskommende Session ja, das gerade gekickstartert wurde, nach kurzer Zeit schon 20.000€ mehr als benötigt einkassiert hat und gar nicht mal so übel aussieht.
Ich hab' auf jeden Fall derbe Bock, lade mir gerade die Demo runter und hoffe, dass meine Euphorie nicht gleich nach dem ersten Ollie abstirtb. Skate or die, you know.
Session - Ein kickgestartertes Skate-Game für den PC
via


Die bildundtonfabrik (u.a. verantwortlich für Schulz & Böhmermann, Gute Arbeit Originals) bringt ein eigenständiges Sci-Fi-Point&Klick. Und nachdem ich die ersten beiden Mini-Monkey-Islands vom NeoMagazin schon sehr mochte, bin ich auf das mal ganz unironische Trüberbrook nun verdammt gespannt. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das schlecht wird - so wie das klingt und aussieht. Sehr gut nämlich:

Begib dich auf eine abenteuerliche Reise in ein Paralleluniversum der 1960er Jahre – in der deutschen Provinz! Ein Sci-Fi-Mystery Adventure Game mit handgebauten Kulissen.


Gerade wieder entdeckt: Project Zomboid. Eine Survival-Horror-Game, das aussieht wie eine Mischung aus die Sims, Minecraft und einer Zombieapokalypse - und sich spielt wie die Pixelart-Version von DayZ. Ihr müsst essen, ihr müsst Essen finden, ihr müsst kochen, ihr müsst die Langeweile bekämpfen, ihr müsst die Türen verschließen, ihr müsst euch Waffen bauen, ihr müsst damit Zombies töten, ihr müsst.. überleben.

Eines der wenigen Spiele, die ich seit langem mal wieder hart gesuchtet habe. Und ich bereue nichts. Denn, wenn die Zombieapokalypse kommt, weiß ich jetzt genau, was zu tun ist. Nämlich immer einen desinfizierten Verband im Inventar haben, die rechte Maustaste stets gedrückt halten, wenn Zombies in der Nähe sind (um mit der linken die Axt zu schwingen) und nie vergessen, von innen auf die Tür zu klicken, damit sie zu ist.


Eine leicht kritische Review vom neuen FIFA. Und ich vermute mal, Dano hat gerade 'ne ordentliche Packung an Gegentoren bekomme und kann richtig gut verlieren.

via

Ein neuer kurzfilmartiger Trailer von den Pariser Gaming Week für das heiß erwartete The Last Of Us 2. Keine Ellie, kein Joel, dafür aber offenbar neue Charaktere - und ich bin innerhalb von diesen 5 Minuten schon sowas von drin. Mehr davon, bitte. Und zwar hoffentlich ganz bald.


State of the Pixelart und starke Blade-Runner-Vibes. Die Geschichte von The Last Night ist eine kunstvolle Verwandlung vom Mini-Mini-Game zum hochwertigem Endprodukt. Und es ist so hübsch, ich würde mir wahrscheinlich fast jeden Frame daraus an die Wand hängen. So much Retro-Future-Feels.


Nach den Actionfiguren legt das Bohemian Browser Ballett nochmal nach und bringt Bundesfighter 2 Turbo - Das Prügelspiel zum Wahlkampf. Ein nintendo'eskes Beat'emUp, in dem ihr Gauland mit einer Flüchtlingswelle von Merkel überrollen oder die Wagenknecht mit Lindner's Golfschläger verkloppen könnt.
Und ja, das kann man wirklich zocken. Online. Und als Download. Zu zweit. Oder im Story-Modus. Hier der Link zum Spiel.

Zerstöre die politische Konkurrenz im Story Mode, oder fordere im Versusmode einen Freund heraus. Mit allen Spitzenkandidaten, maßgeschneiderte Spezial-Attacken und Originalschauplätzen. Denn Wahlkampf kommt von Kampf! Jetzt spielen: bundesfighter.de

...weiterlesen "Bohemian Browsergame: German Wahlkampf – Streetfighter Edition"

Im neuen Game von Trey Parker & Matt Stone (Die rektakuläre Zerreißprobe) wird die Hautfarbe des eigenen Characters umso dunkler, je höher man den Schwierigkeitsgrad einstellt. Well played, South Park. Well played.

Im Zuge der Einstellungen erklärt "South Park"-Kollege Eric Cartman die Konsequenzen des höheren Schwierigkeitsgrads: "Mach dir keine Sorgen, das beeinflusst nicht die Kämpfe. Nur jeden anderen Aspekt deines Lebens." In einer Stellungnahme gegenüber Eurogamer erläuterte Ubisoft, was das im Spiel konkret bedeutet. So erhält man weniger Geld, und es ändert sich die Art und Weise, wie andere Charaktere mit einem sprechen. (derstandard


Ein sprunghafter Kurzfilm über Ehrgeiz, Herausforderungen und mein Leben. Im schicken Pixel-Art-Style und mit gut hörbarem Chiptune-Soundtrack. Jumpy, mein neuer Held. And he lives to jump.

via