Arte Tracks war in Hamburg unterwegs und hat die OZM Gallery in der Schanze besucht, die vor 10 Jahren noch eine alte Fabrik war und mittlerweile ein Gesamtkunstwerk entstanden ist. Dort lässt sich u.a. auch das einzige erhaltene Indoor-Werk von OZ bewundern, in dem auch ein fröhlich bunter Sarg für die verstorbene Hamburger Graffiti-Legende steht (RIP).
Wer vorbeischauen will, muss sich allerdings beeilen - denn das ganze Ding wird wohl leider bald abgerissen. Zur Not gibt es aber auch noch einen virtuellen Rundgang via 360°-Cam auf der offiziellen Website.

„Die OZM Art Space Gallery im Hamburger Schanzenviertel ist der bunt bemalte Traum der europäischen Graffiti-Szene. Tausendfünfhundert Quadratmeter Street-Art verteilt auf drei Etagen. Szene-Stars wie Darco FBI, Oz oder Won ABC haben hier ganze Räume gestaltet. Doch nun kommt der Abriss und die Street Art wird, was sie eigentlich immer war: vergänglich.“


via


Läuft gerade mal wieder - in der 3Sat-Mediathek: Halt auf freier Strecke von Andreas Dresen. Kein leicht verdaulicher Film und ganz sicher einer von denen, der mir die meisten Tränen rausgequetscht hat - dafür aber auch einer der Besseren. Und eine Glanzstunde (und 40 Minuten) von Milan Peschel. Falls ihr also mal in guter Qualität leiden wollt, bitte schön.

Frank und Simone leben mit ihren beiden Kindern in einem Reihenhäuschen am Stadtrand. Sie sind eine glückliche Familie - bis bei Frank ein Hirntumor diagnostiziert wird.


Eine SpiegelTV-Reportage aus dem Jahre 1997, die mit jeder gesehenen Minute noch absurder wird als alles ohnehin schon ist. Zwischendurch sieht man einen Generalkonsul stolz über "richtige Holländer" referieren, der damit offensichtlich einen Verwandten der New Kids meint, der halbnackt zu Techno hin und her wippt während er im Pfahlsitzen gegen einen Deutschen antritt. Könnte fast vom Postillon sein.

Der Freizeitpark erwacht, die Spaßgesellschaft ist finster entschloßen sich zu amüsieren. Jegliches Getier löst nur noch ein müdes Lächeln aus. Endlich mal was anderes, der Homo sapiens auf dem Marterpfahl!

PS: Falls ihr wissen wollt, wer diese historische Schlacht am Ende gewann.

via

2


Läuft gerade in der Mediathek von arte: Herbert. Die Geschichte von einem DDR-Boxer, der auf die Krankheit trifft, die viele von euch nur aus der Ice-Bucket-Challenge und/oder durch Stephen Hawking kennen dürften. ALS. Sie endet in den meisten Fällen binnen 2-3 Jahren tödlich.
Den Film hatte ich hier auch schon mal in einer Liste aus 12 deutschen Filmen, die ich euch empfehlen kann, denn genau das ist er: ein deutscher Film, den ich euch empfehlen kann. Wenn ihr in den nächsten 5 Tagen Zeit habt, schaut mal rein - so lange ist er nämlich noch online. ...weiterlesen "Film-Tipp aus der arte-Mediathek: Herbert | Ein Boxer im Kampf gegen ALS"


YouTuber Rob Bubble und der WDR haben ein bisschen an Instagram rumgeschraubt und mit Bots innerhalb von nur einer Woche einen Influencer "gebaselt", der am Ende Werbeangebote im Wert von fast 3000€ bekommen hat. Und ich bin vom Ergebnis nicht wirklich überrascht: die Fassade der schönen neuen Welt ist nur eine Fassade. And the Insta-Cake is a lie. ...weiterlesen "Fake-Influencer – Ein Instagram-Experiment vom WDR"


In 4 Familien eskaliert es kurz vor Weihnachten. Und 4 Jugendliche verbringen daraufhin den Heiligabend in der Psychiatrie. 4 Könige. Derzeit in der ZDF-Mediathek. Und er ist ideal, wenn ihr aufgrund des dunkelkalten Winters sowieso nicht mehr raus wolltet, von dem ganzen Weihnachtsscheiß erstmal genug habt und dringend einen guten Film braucht.
Deutsches Kino zwischen Angstattacken, Depressionen, Aggressionen und Psychosen - und schauspieltechnisch wirklich sehenswert. Hier der königliche Link zum Stream.

via steakköniginnen


Der beste schlechteste Film aller Zeiten geht in die mittlerweile fünfte Runde und lässt wieder mal Haie um die Welt (und inzwischen natürlich auch durchs All) fliegen. Selbstnatürlich läuft diese Perle des unguten Geschmacks auch wieder auf meinem Lieblings-Trash-Sender Tele 5. Heute Abend, 22 uhr, bei SchleFaZ.
Und diesmal sind neben unseren alten Bekannten Oliver Kalkofe und Peter Rütten auch etliche andere deutsche Promis wie Markus Lanz, Jan Delay und Klaas Heufer-Umlauf dabei. Zumindest für 10 Sekunden. Das wird aber ganz bestimmt nicht das einzige Hailight dieses wahrscheinlich grandiosen Film-Abends werden, da bin ich mir sicher. Schließlich sind ja auch die Sharks und die Nados wieder bei. Die regeln das schon.


Guess who's back. Stefan Raab kehrt nach 2 Jahren Abstinenz tatsächlich wieder auf die Bühne und zu seinem Publikum zurück. Allerdings nicht ins Fernsehen, sondern eben wirklich auf einer Bühne. Und natürlich als megagroßes Show-Event - inklusive seiner Band den Heavy Tones und vielen weiteren Gästen, die seine Ex-Sendung begleitet haben.
Gut, ich hätte zwar ehrlich gesagt trotzdem lieber eine neue Folge TV-Total gehabt, freu mich über das Comeback aus leicht nostalgischen Gründen dennoch. Da gönne ich mir (und euch) zur Feier des Tages doch glatt mal einen guten alten Nippel:

via


Die wahrscheinlich beste Serie, die in Deutschland jemals produziert wurde läuft nach der Premiere auf TNT nun endlich auch im Free-TV. ZDFneo strahlt ab heute jeden Dienstag um 23:15 Uhr zwei Folgen der Gangs of Neukölln aus.
Wer die Berliner Sopranos immer noch nicht gesehen hat, bekommt nun also die Chance, das heute Abend endlich nachzuholen. Oder ihr guckt das Ding einfach nochmal, weil's so verdammt gut ist und ihr alles nochmal auffrischen wollt. Schließlich kommt ja auch schon bald die zweite Staffel (irgendwann im Frühjahr 2018).

Update: Inzwischen auch in der funk-Mediathek abrufbar - hier der Link zu den ersten beiden Folgen.

Good news, everyone: der charmant trashige Indie-TV-Sender Tele 5 hat sich den charmant trashigen Indie-Film Turbo Kid ins Programm geholt. Eine Mischung aus Mad Max mit BMX-Bikes, Megaman auf VHS und einem sehr, sehr, sehr kleinen Budget. Und er ist der vermutlich beste Retro-Splatter-Sci-Fi-Adventure-Movie über eine nuklear verseuchte Postapokalypse im Jahr 1997, der in diesem Universum existiert - hier der Link zum Film in der Tele5-Mediathek.
...weiterlesen "Mediathek-Tipp: Turbo Kid auf Tele5 | Ein Mix aus Mad Max, Mega Man und den 90ern"


A german Fairytale. Und zwar eines von der leicht verstörenden Sorte, so wie ich's mag. Finsterworld. Der etwas andere Film über D-Land, der angenehm weird ist und für die nächsten 2 Monate seinen Platz in der ARD-Mediathek gefunden hat. Hier der Link zum Stream der finsteren Welt.

FINSTERWORLD spielt in einem scheinbar aus der Zeit gefallenen Deutschland. Ein Land, in dem immer die Sonne scheint, Kinder Schuluniformen und Polizisten Bärenkostüme tragen, und Fußpfleger alten Damen Kekse schenken. Jedoch lauert hinter der Schönheit dieser Parallelwelt der Abgrund, und dorthin geht die Reise.


via dengourmetfrauenvonmediasteak


Eine niedliche deutsche Komödie über einen, der sich hässlich findet und eine, die eigentlich gar nicht so blind ist, aber das nicht so sieht. Doch keine Angst, ist keine 08/15-Romcom, sondern eher komisch als kitschig. Und läuft zwar leider erst um 23:55 Uhr im ZDF, kann sich aber trotzdem durchaus sehen lassen. In der Mediathek zum Beispiel - da ist der kurzweilige Streifen von Tom Lass bereits jetzt schon verfügbar. Hier der Link zum Film.

via