Back in da Days mit DJ Luter One und 90's-Classics auf Vinyl. Und zwar straight outta der eigenen Küche. Lasst eurem Vergangenheits-Ich freien Lauf und genießt, werte Kinder des letzten Jahrtausends.
...weiterlesen "DJ Luter One – 90s Classics Megamix"


Ich habe mich gerade ein wenig durch die Fusion-Sammlung von Ronny gehört und das Hover-Set für so schön befunden, dass ich es mir hier hinklebe. Und so ein bisschen Festival-Stimmung kann ja im Sommer eigentlich auch nie schaden. Have a nice monday.

3


Cercle hat Martin Stimming aufs Meer gestellt und einen Leuchtturm in eine electromantische DJ-Location auf See verwandelt. Kann man so machen. Und kann man vor allem gut hören. In so einer samstäglichen Sommernacht.

Der Leuchtturm von Cordouan steht auf der Höhe der Gironde-Mündung vor der französischen Atlantikküste. Er ist seit 1611 in Betrieb und damit der dienstälteste Leuchtturm.

1


Suhov steppt auch im Sommer weiter durch die Wälder und serviert euch 'nen weiteren smoothen Mix aus seinen monthly Spaziergangs-Tapes. Und auch das kann man wieder ebenso prima durchhören, wenn man sich nicht bewegt (und dabei trotzdem schwitzt). Gerade für euch getestet.


Larissa Rieß aka Larissa White aka Lari Luke ist wieder an den Decks und gönnt euch einen exquisiten TurnUp aus Trap, Electro, Hip-Hop und irgendwas mit Bass. Denn in dem Pass der clubbenden Neomagazin-Lady steht: In erster Linie DJane.

Rein mit den Clip In Extensions und runter mit den Rückenhaaren! Wir machen uns zusammen ready für die Party.


Der boilerroom'sche Cercle hat den französischen Producer Fakear samt DJ Equipment nach Malte verfrachtet und ihn in einer Höhle am Strand der Insel das machen lassen, was er am besten kann. Musik. Ein DJ Set aus dem Paradies.
...weiterlesen "Sommer-Vibes: Fakear – DJ Set in einer Höhle auf Malta"

1


Suhov beglückt uns anscheinend auch im Jahr 2018 mit montatlichen Mixtapes, die euch visuell in den Wald entführen. Ein gemütlicher und wie immer mit wunderschönen Samples und smoothen Beats ausgestatteter Spaziergang für eure Ohren.


Ein Live-DJ-Set der Stars aus Diggin' the Carts (die Doku über die gute alte Videospielmusik von SEGA, Nintendo & Co). Japano-Retro-Game-Sounds der 80er und 90er, die mit maximal 32-Bit komponiert wurden und trotzdem heute noch im Club bestehen können.

Red Bull Music Academy Los Angeles kicked off their "Diggin' in the Carts" World Tour, with the first performance at The Regent Theater in Los Angeles. Headliner performers include Yuzo Koshiro (古代祐三) and Motohiro Kawashima (川島基宏), both masters of the Sega MegaDrive FM synthesis IC, the Yamaha YM2612, and created some of the most memorable music in the 16-Bit console era.

...weiterlesen "Videospielmusik-DJs: Diggin’ in the Carts – Live Set"


Sieren hat ein elektronisches Set für die Mix-Collecters von LemonTest gebastelt. Damit kann man seine Ohren eine Stunde lang mit sanften, aber druckvollen Bässen massieren und nebenbei rhythmischen Klick-Klacks lauschen, wenn man denn mag. Ich mochte. Sehr.


Das mittlerweile dritte Burning-Man-Set von Tycho hier auf diesem Blog (hier das vom letzten & das noch etwas bessere vom vorletzten Jahr). Ist mir aber immer wieder ein Vergnügen. Und meinen Ohren auch.
...weiterlesen "Tycho’s Burning-Man Sunrise-Set 2017"


Meine Lieblingsproducerin aka TOKiMONSTA war mal wieder im Boiler Room zu Besuch und hat dort erneut ein fettes Set aus Hip-Hop-Bässen, Newschool-Bangern und Electro-Beats abgefeuert. Perfekt fürs Wochenende. And I'm still in love.


Ihr besucht in der Ego-Perspektive ein Boiler-Room-Gig von Nicolas Jaar, bei dem ihr auf der Gästeliste steht - und tanzt. Ein scheinbar von Gaspar Noe's Enter the Void inspiriertes Projekt, das den Boiler-Room auch mal visuell in Szene setzt. Aber keine Sorge, guten Electro bekommt ihr neben der POV-Cam natürlich trotzdem auf die Ohren.

"This project is completely unprecedented and out of the ordinary for us, co-directed by Nico Jaar and our U.S. Broadcast Producer Josh Boss- it's Boiler Room meets Gaspar Noe's "Enter The Void" meets Nico's last studio album "Sirens". Taking weeks to produce and months to edit, feels good to share this with the world in hopes that it joins the pantheon of Boiler-Room classics. "


via