Eine noch junge Satire-Show im Ersten von den Machern des Neomagazins aka der btf. Und sie erzählt die kleinen Geschichten des Alltags eurer Alten. Oder die von deren Alten, je nachdem, in welchem Jahrtausend ihr so geboren seid.
Ist ja aber auch egal, denn man ist ja eh nur so alt, wie man sich fühlt (morgens so um die 106 und abends wieder 18) und es im Social-Media-Profil angibt. Schließlich sind wir doch eigentlich alle nur kleine - und unnatürlich groß geratene Kinder.

Wenn Maren Kroymann zusammen mit Annette Frier, Burghart Klaussner, Cordula Stratmann, Arved Birnbaum und anderen in der Radio-Bremen-Sketch-Comedy "Kroymann" einen satirischen Blick auf Frau und Mann, auf Alt und Jung, auf Politik und Gesellschaft wirft, wird es bitterböse. Schnell und erbarmungslos nimmt "Kroymann" alles auseinander, was politisch korrekt wirkt.


via


Die bildundtonfabrik (u.a. verantwortlich für Schulz & Böhmermann, Gute Arbeit Originals) bringt ein eigenständiges Sci-Fi-Point&Klick. Und nachdem ich die ersten beiden Mini-Monkey-Islands vom NeoMagazin schon sehr mochte, bin ich auf das mal ganz unironische Trüberbrook nun verdammt gespannt. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das schlecht wird - so wie das klingt und aussieht. Sehr gut nämlich:

Begib dich auf eine abenteuerliche Reise in ein Paralleluniversum der 1960er Jahre – in der deutschen Provinz! Ein Sci-Fi-Mystery Adventure Game mit handgebauten Kulissen.