Mein Beitrag zur politischen Revolution. from r/de


Es gibt so Momente, da muss man einfach mal alles rauslassen. Politischer (K)A(c)ktivismus auf reddit. ✊


Die Berliner Kreativisten vom Peng-Kollektiv haben das Captcha-Game durchgespielt. Congratulations für diese wundervolle Idee.


Anscheinend hat jemand dem Gauland am Wochenende beim Baden am See die Klamotten geklaut und laut Zeugen hat der Dieb während des Akts folgende schönen Worte verkündet:

Die Person rief meines Wissens „Nazis brauchen keinen Badespaß“. Wir waren in der Nähe und haben die Polizeipräsenz gesehen. Kurz darauf lief Gauland in polizeilicher Begleitung in Badehose an uns vorbei.

Es war ein großartiger Tag.

Und ja, that really happened. Der Staatsschutz ermittelt bereits - und begibt sich derzeit vermutlich auf Spurensuche in nach der Hose von Mr. Vogelschiss.

Der Diebstahl führte zu einem Polizeieinsatz, wie eine Polizeisprecherin der MAZ bestätigte. „Aufgrund einer durch den bislang unbekannten Täter getätigten Äußerung, kann ein politischer Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grunde hat der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen, die derzeit weiter andauern“, so die Sprecherin. Aufgrund der laufenden Ermittlungen wurden keine weiteren Auskünfte erteilt.
[...]
Laut Polizei wurde Strafanzeige wegen Diebstahls gestellt.

via

Klar. Beim aktuellen Pflege(not)stand in Deutschland und den immer noch herrschenden sozialen Diskriminierungen von Behinderten fällt der AfD beim Thema Menschen mit Behinderung natürlich nur eins ein: Alle auflisten und unterschwellig die Frage stellen, ob das nicht alles Inzucht-Opfer aus dem Ausland sind.
Anscheinend bekommen die inzwischen keine 2 Sätze mehr raus, ohne sie in den Kontext mit Migration zu bringen. Tja. Ich erlaube mir da jedenfalls mal eine Gegenfrage: Wie viele Menschen mit einer Lern- oder geistigen Behinderung sind eigentlich in der AfD? Ich würde ja schätzen, da liegt die Quote weitaus höher als 2%.

Herr von Lützow gesteht in einem Post, dass er als Kartoffel-Burger des deutschen Staates, der selbstverständlich hier geboren ist, die deutsche Sprache leider nicht beherrscht. Falls keine Legasthenie vorliegt, würde ich ihm daher nahelegen, erstmal einen Sprachkurs zu besuchen, um sich vernünftig ausdrücken zu können. Das ist schließlich das A und O der Integration.

1

http://das-asoziale-netzwerk.tumblr.com/post/171174399162/wörterbuch-afd-deutsch


Wenn ihr das unerträgliche Gebrabbel der AfD doch nochmal versuchen wollt, zu verstehen - auf tumblr geht gerade ein Wörterbuch rum, das euch deren rechte Floskeln in den Facebook-Kommentaren mal ins Deutsche übersetzt.

via Wortrebellen

1

Nachdem die AfD nach der Freilassung von Deniz Yücel nichts Besseres einfiel, als den WELT-Korrespondenten öffentlich maßregeln zu wollen, entbrannte Cem Özdemir gestern seine Wut in einer 5-minütigen Abrechnung mit den Rassisten im Bundestag.
Und ich wollte hier ja eigentlich erst mal keine AfD-Posts mehr haben, aber wenn jemand die so schön zerlegt, kann ich einfach nicht widerstehen. Stellung beziehen bleibt eben trotzdem wichtig. Mehr solcher Reden, bitte. Und danke, Cem. <3

"Unser Deutschland ist stärker, als es ihr Hass je sein wird."


Irgendwo ja nachvollziehbar. Ich wäre allerdings dafür, dass man den Antrag dann auch konsequenterweise "Idiotentest" nennt. Fände ich jedenfalls passender für die AfDoof.

via

Offenbar hat die AfD keinen Plan, wie das mit dem Parlament überhaupt alles funktioniert und stimmt nicht mal ihren eigenen Gesetzesentwurfen zu. Genau so habe ich mir einen Haufen Idioten im Bundestag ja vorgestellt. Schön. Und gerne weiter so, werte AfDoof.


Ein kleines Comeback vom guten alten Domian in einem Format mit dem ehrenvollen Namen "YouTube-Kacke". Und es ist  wahrscheinlich der bisher unangenehmste Anruf, den er jemals entgegen nehmen musste. Selbst für einen Mann, der schon mit Außerirdischen, Schamhaarsammlern und Mettfikkern gesprochen hat.

PS: ¯\_(ツ)_/¯


Petry möchte offenbar etwas weniger Heil und hat eine parlamentarische Gruppe namens die Blauen gegründet. Oder zumindest ist eine auf ihren Namen angemeldete Domain aufgetaucht.
Fänd' ich ja gut. Von mir aus sollen die sich in so viele Parteien aufteilen, dass jede von ihnen 4,9% bekommt. Noch besser ist allerdings, dass es bereits jetzt Fake-Accounts gibt, die unter dem Namen laufen, offiziell klingen und auf die viele Medien offenbar reingefallen sind.

Einer der Fakes hatte über 1200 Follower (mittlerweile gelöscht). Und der echte Account, dem noch nicht mal 50 Leute folgen, plagt sich nun erstmal mit rechtlichen Schritten gegen vergebene Namen rum. Tja. Das Internet ist eben schneller unterwegs als eine Petry nach einer Pressekonferenz.
Mein Favorit ist bisher aber ganz klar diese "Fanpage" auf Facebook. Liket sie. Sie ist sehr gut. Und sehr blau. ...weiterlesen "Die Blauen – Die „offiziellen“ Social-Media-Accounts der neuen Petry-Gruppe"

Fast wie bei (Poli-)Tic Tac Toe damals. Eben noch zum Direktmandat in Sachsen gewählt, spaltet sich Frau Kepetry unabgesprochen in einer Pressekonferenz ab und macht 'nen bosbach'schen Weidel-Agang. Der AfD-Fraktion im Bundestag möchte sie nämlich nicht angehören und wird in Zukunft wohl woanders nach dem Rechten sehen.
Well, that escalated quickly. Again.

via